Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

hella

kann nicht mehr ohne Board

  • »hella« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 225

Wohnort: Berlin

Beruf: Lehramt Sonderschule

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Juni 2011, 18:28

Medis und Bauchschmerzen

Kann es sein, dass unser Medikamentencocktail Bauchschmerzen macht? Ich zweifel ein wenig, ob das sein kann, denn ich nehme die Kombi schon länger, nur den Betablocker hat man nach den Ops vervierfacht. Bis vor ein paar Wochen hatte ich nie Probleme damit, so gar nicht. Deshalb denke ich, dass es doch unwahrscheinlich ist, dass man plötzlich Bauchschmerzen bekommt. Aber das Phänomen ist konstant, ohne dass ich irgend etwas sonst an Symptomen hätte. Das ganze kommt immer ca. 30 min nach Medieinnahme und ist bis Mittahg meist ausgestanden. Kennt das sonst noch jemand?

Viele Grüße Hella
Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

;)

Christin

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 208

Wohnort: Schalksmühle, NRW

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Juni 2011, 19:24

Glaube eher weniger, das es an dem BB oder einem Blutdrucksenker liegt. Nehme solches ja auch schon seit jetzt sieben Jahren, habe aber in dieser Verbindung noch nie Bauchschmerzen bemerkt.

Gruß, Christin
Das Leben ist nicht zu Ende, nur weil ein Traum nicht in Erfüllung geht.
Es hat nur einen Weg versperrt, damit man einen anderen sucht.


chin. Sprichwort

hella

kann nicht mehr ohne Board

  • »hella« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 225

Wohnort: Berlin

Beruf: Lehramt Sonderschule

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Juni 2011, 20:51

Vielleicht sollte ich mal die Medis auflisten, die ich nehme:

Rasilez
Concor
ASS 100
Exforge
Neopresol
Spironalacton
HCT
Tromcardin
Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

;)

Christin

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 208

Wohnort: Schalksmühle, NRW

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Juni 2011, 20:41

Hallo...

Diese Medis von den deinen machen Magen- Darm Beschwerden...

Rasilez= Durchfall
Exforge= Bauchschmerzen
HCT= Magen- Darm Beschwerden... also in dem Fall wäre es möglich, das es davon käme... aber wie gesagt,
von Betablockern und Blutdrucksenkern wüsste ich das nicht.

Gruß, Christin

P.S. Bei HCT steht übrigens dabei, das man das Mittel in dem Fall absetzen muss... deswegen solltest du mal mit deinem Doc darüber reden.
Das Leben ist nicht zu Ende, nur weil ein Traum nicht in Erfüllung geht.
Es hat nur einen Weg versperrt, damit man einen anderen sucht.


chin. Sprichwort

mike

gehört zum Inventar

Beiträge: 522

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Juni 2011, 10:32

hallo hella,

exforge ist ja ein kombi präperrat. damit hatte ich auch so meine liebe not. also übelkeit in meinem fall. ich habe dann zusätzlich pantoprazol 40mg bekommen als magenschoner gegen die übelkeit. seither ist es besser.


hella

kann nicht mehr ohne Board

  • »hella« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 225

Wohnort: Berlin

Beruf: Lehramt Sonderschule

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Juni 2011, 19:50

Vielleicht ist das die einfachste Lösung, einfach Pantoprazol zu nehmen und wenn das dann aufhört, weiß man ja, woran es lag. Mike, hat das sofort gewirkt? Oder braucht das ein paar Tage?
Danke sagt schon nmal Hella
Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

;)

mike

gehört zum Inventar

Beiträge: 522

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Juni 2011, 09:31

nicht sofort aber nach ein zwei tagen.
ich hoffe es hilft dir !


agloco

Administrator

Beiträge: 1 359

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. Juni 2011, 04:45

Pantoprazol nehme ich auch und habe keine Probleme mit Magenschmerzen und Übelkeit. Doch derzeit sind sie wieder da die Magenschmerzen nach dem Aufstehen, was aber sicher weniger an den Medis liegt.
Also hella versuche es einfach wie mike sagte.
Ich denke schon, dass es da einen Zusammenhang gibt, denn mir wurde Pantoprazol ab dem ersten Tag aufgetischt, eben genau wegen eventueller Magenschmerzen und Übelkeit, die oft Auftreten bei solch einem Cocktail. Wobei das aber eher bei Sodbrenner eingesetzt wird oder irre ich mich? :wacko:

Grüße
Alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

mike

gehört zum Inventar

Beiträge: 522

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. Juni 2011, 09:55

ja das stimmt. pantoprazol hemmt die magensäure. aber hilft auch gegen medi-übelkeit laut doc :S


Ähnliche Themen