Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Snowflake

kann nicht mehr ohne Board

  • »Snowflake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. November 2019, 10:54

Schlafapnoe

Hallo, ich wollte mal fragen, ob auch einer von euch an Schlafapnoe leidet.

Bei mir wurde das durch meinen Kardiologen entdeckt, der auch Spezialist für Schlafapnoe ist. Er hat mir nachts ein mobiles Testgerät angeschnallt, ich konnte es zuhause tragen und es ist eine leichte bis mittelgradige Schlafapnoe herausgekommen. Ich schlafe hauptsächlich auf dem Rücken und das ist schlecht, weil die Zunge wohl die Atemwege versperrt. Ich habe bis zu 22 Atemaussetzter in einer Stunde bei Spitzenzeit, normal sind bis 10, die hat jeder, man merkt es aber Nachts nicht, nur an einer Tagesmüdigkeit. Jetzt könnte ich in ein Schlaflabo,r um es noch genauer zu testen und ev. eine Maske zu bekommen. Für das Herz wäre das sicher gut, aber ich kann mich damit noch nicht anfreunden. Ich habe mir jetzt eine Nachtwächterweste gekauft, damit bin ich gezwungen nur auf der Seite zu schlafen, dann müsste das Problem eigentlich behoben sein. In drei Wochen habe ich nochmal Termin und ich möchte den Test zuhause nochmal machen, mit der Weste, bevor ich ins Schlaflabor muss. Hoffe, dass ich dann keine Maske mehr brauche.

Habt ihr auch schon Erfahrung mit dem Thema gemacht?
Liebe Grüße Tatjana


50 Jahre DCM :rolleyes: Patient
0Ktober 18 EF 20%
Februar 19 EF 40%
April 19 EF 40%
Juli 19 46%
Oktober 45%
Ursache unbekannt, am ehesten verschleppte Herzmuskelentzündung

Ähnliche Themen