Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Brini

Mitglied

  • »Brini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Beruf: Hausfrau/Mutter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Februar 2019, 09:01

Friert ihr schneller?

Guten morgen an alle,

ich war die letzten zwei Tage mit den Kindern viel draußen. Und jedes Mal habe ich extrem gefroren. Natürlich nicht nur da. Ich friere allgemein in letzter zeit schnell. Hatte gestern dann schon extra 3 paar Woll-/ Skisocken und auch sonst 3lagen Klamotten an. Aber ich habe trotzdem so gefroren,dass ich auch danach nicht mehr richtig warm geworden bin.
Geht es euch ähnlich? Meint ihr das liegt an meinem allgemein recht niedrigen Blutdruck ( meistens so bei 100/60 -70). Und an die die auch so schnell frieren: macht euch das auch so kaputt? Ich fühl mich dann immer als wäre ich nen Marathon gelaufen. Ich weiß,dass ist alles nicht so schlimm. Mich würde es einfach mal interessieren.

Liebe Grüße Brini

Snowflake

User für alles

Beiträge: 36

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Februar 2019, 12:55

Hallo Brini,

also ich hatte vorher Bludruck 140 zu 110 ( Puls bei 100) und jetzt durch die Medikamente 110 zu 70., und Puls jetzt bei 65. Ja ich friere jetzt auch,

vorher war mir immer zu heiß!

Liegt bestimmt an dem Blutdruck und an dem Puls, zumindest bei mir, ich habe manchmal auch im Haus eine kalte Nase ;) .
Das frieren macht mich nicht so schnell kaputt, weil ich mich jetzt immer warm einmümmel, draußen wie drinnen.


Aber das kalte Wetter ist für mich auf jeden Fall besser, als die Hitze letztes Jahr. Da konnte ich mich nur im Keller aufhalten, da zeigte sich wohl auch schon die Herzschwäche.


Viele Grüße


Tatjana

Avanel

User für alles

Beiträge: 23

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Februar 2019, 19:27

Irgendwie beruhigend zu hören, dass es anderen auch so geht.
Mit ständig recht niedrigem Blutdruck und langsamem Puls ist mir auch fast immer kalt, egal wie dick ich mich anziehe. Das kommt so von innen, hab ich das Gefühl. Dauert gefühlt ewig, bis man wieder halbwegs warm wird.
Kaputt bin ich dadurch eigentlich nicht, allgemein halt müde durch das Wetter grad.
Aber das kalte Wetter ist für mich auf jeden Fall besser, als die Hitze letztes Jahr.
ja besser als die Hitze auf jeden Fall, aber so ein Mittelding finde ich persönlich immer am angenehmsten ;)

LG, Avanel

Brini

Mitglied

  • »Brini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Beruf: Hausfrau/Mutter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Februar 2019, 21:18

Das ist ja mal wenigstens beruhigend, dass es da wohl einigen so geht. Mich wundert nur, dass es wohl nur mir so geht, dass ich auch körperlich so kaputt bin. Also gerade an Tagen an denen ich viel friere. Na ja das lässt sich aber verschmerzen.
Ich ziehe mich auch immer extra warm an,nur bringt es nicht viel.
Frühling ist wirklich am schönsten, denn die große Hitze war auch nicht so super, das stimmt.
Uns kann man es halt wettertechnisch nicht recht machen. ^^
Liebe Grüße Brini

Ähnliche Themen