Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Marc320

ist interessiert

  • »Marc320« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Juli 2018, 09:55

Hallo zusammen

Ich habe mich Anfang Februar mit einer Zwangsstörung und Depression in eine Klinik begeben und wurde dort auf ein Medikament eingestellt. Bei den folgenden Routine Untersuchungen ist ein links Schenkel Block bei mir festgestellt worden. Daraufhin begab ich mich zum Kardiologen, der mich zur Herzkatheter Untersuchung ins Krankenhaus überwiesen hat. Dort stellte man nun fest, dass meine Gefäße alle frei sind und ich bekam die Diagnose dilatative Kardiomyopathie mit global hochgradig eingeschränkter LV-Funktion (EF ca. 31%). Das ist nun zwei Wochen her. Seitdem bin ich total verängstigt, bekomme nur spärliche Informationen und suche mir das meiste selbst zusammen, was nicht immer leicht ist bei den vielen unnützen Infos, auf die man ja leider auch so stößt. Ich habe starke Probleme mit den Medikamenten die ich nun bekomme. Ich bin sehr doll müde, habe ständig eiskalte Hände und Füße und mir ist manchmal etwas schwindelig. Ich schaffe es seitdem auch nicht mehr mit Einkäufen die Treppe ganz nach oben zu steigen. Ich bin seit fünf Jahren alleinerziehend, arbeite Vollzeit. Ich bin in sehr großer Sorge was die Zukunft angeht. Mein Zwangsverhalten(Kontrollzwang) hat sich dementsprechend auch etwas verstärkt.
Ich freue mich sehr, dieses Forum gefunden zu haben. Ich habe sehr viel neues dadurch erfahren können.


LG
Marc

Herzlos

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 183

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Juli 2018, 10:17

Hallo Marc,

ein herzliches Willkommen bei den Herzis.
Auch wenn der Grund deines Auftauchens hier nicht so schön ist.
Aber welcher Gesunde tummelt sich hier schon freiwillig rum.
Schön, dass Du aus den Beiträgen etwas Mut und Hilfe schöpfen kannst.

Gruß
Herzlos
Die große Stärke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.
Jean Cocteau

Marc320

ist interessiert

  • »Marc320« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Juli 2018, 13:52

Vielen Dank dafür :)
Ich freue mich trotz allem hier zu sein :thumbsup:
LG
Marc
P.S. Ich mag dein Zitat. Das ist wirklich gut :rolleyes:

Wolle

Moderator

Beiträge: 532

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Juli 2018, 15:55

Moin,

herzlich willkommen hier.
Ich habe starke Probleme mit den Medikamenten die ich nun bekomme. Ich bin sehr doll müde, habe ständig eiskalte Hände und Füße und mir ist manchmal etwas schwindelig.
Bekommst du Blutdrucksenker und Beta- Blocker? Frage mal deinen Arzt, ob man von dem Blutdrucksenker etwas weniger nehmen kann.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Marc320

ist interessiert

  • »Marc320« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Juli 2018, 20:59

Ich habe den Blutdrucksenker in der geringsten Menge.
1,25 mg...halbe Tablette...er meint so soll ich es nehmen.Betablocker nehme ich morgens und abends 2,5 mg und spironolacton 25 mg.
In drei Monaten folgt dann die nächste Herzkatheder-Untersuchung mit hoffentlich besseren Werten.
Mein Blutdruck liegt meistens so bei 90 zu 60. Mal mehr, mal weniger...
Es wird auch erträglicher aber nur langsam. Bin eigentlich sehr aktiv, aber ich muss mich im Moment zu allem zwingen. Das ist schon echt doof.

Gruß
Marc


Stevendcm

Mitglied

Beiträge: 46

Wohnort: Harz (nein nicht 4)

Beruf: Außendienst

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. Juli 2018, 11:19

Hallo Marc.

Willkommen im Forum.
Mit den Betablockern sollte es schnell besser werden, alles gute wünsche ich Dir.

Wolle

Moderator

Beiträge: 532

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. Juli 2018, 15:03

Mein Blutdruck liegt meistens so bei 90 zu 60. Mal mehr, mal weniger...

Ein bisschen wenig. Du solltest mal mit deinem Arzt reden, ob man nicht ein bischen an den Medikamenten drehen kann.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Marc320

ist interessiert

  • »Marc320« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Juli 2018, 21:28

@ wolle
Ich werde noch mal hinterher haken. Finde das auch sehr wenig.
Das Schwindelgefühl ist auch schon sehr heftig.

@ stevendcm
Vielen dank. Es tut echt gut nicht allein damit zu sein, sich austauschen zu können ist so wichtig!

Stevendcm

Mitglied

Beiträge: 46

Wohnort: Harz (nein nicht 4)

Beruf: Außendienst

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. August 2018, 13:03

Hey Ho (;

Also meines Wissens nach soll der Blutdruck niedrig sein (das der Muskel nicht weiter wächst). Bei mir ist es auch so durch das Entresto mach dich da nicht verrückt.
Frag aber nochmal den Doc sicher ist sicher