Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

HELGE

Mitglied

  • »HELGE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Wohnort: Rheine

Beruf: Personaldisponentin

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. März 2017, 21:18

Habe in 2 Wochen Termin in der Uniklinik Münster, hat jemand Erfahrung?

Hallo ihr Lieben,

ich habe in 2 Wochen einen Termin in der Uniklinik Münster Uni der Herzinsuffizienz-Ambulanz .
Wenn jemand Erfahrung hat, würde ich mich über Antwort freuen.

Liebe Grüße,
Helge

Wolle

Moderator

Beiträge: 607

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. März 2017, 22:22

Ich kenne zwar die Uni-Klinik Münster nicht, denke aber, dass es helfen würde, wenn du etwas genauer schreibst, was für Infos du haben möchtest.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

HELGE

Mitglied

  • »HELGE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Wohnort: Rheine

Beruf: Personaldisponentin

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. März 2017, 22:45

Falsche Ausdrucksweise, sorry

Hallo Wolle,

du hast recht, ich wollte ganz allgemein wissen, ob jemand Erfahrungen mit der Herzinsuffizienz-Ambulanz im Uni-Klinikum-Münster hat.
Ich habe DCM und meine medis können nicht auf die notwendige Dosierung angepasst werden, da mein Blutdruck zu niedrig ist.
EF liegt bei 40% mein Kardiologe hat von CRT gesprochen.
Also, wenn einer von euch schon mal dort war, wurde ich mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt.

Liebe Grüße,
Helge

Majo2803

Mitglied

Beiträge: 98

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. April 2017, 09:51

Hallo Helge,

ich habe zwar keine Erfahrungen mit der Herzinsuffiziens-Ambulanz, ich habe allerdings schon einige Zeit auf der Kardiologie / Intensivstation in der Uni MS verbracht.

Die Ärzte fand ich sehr gut, die Pflege eine Katastrophe....

Aber wahrscheinlich warst Du in der Zwischenzeit schon da?

LG
Majo

MUrphySlaw

unregistriert

5

Dienstag, 25. April 2017, 12:19

Ich war dort in der UKM für meine Herz OP.
Die Ärzte haben scheinbar alles richtig gemacht, denn es geht mir ganz gut, bzw. es wird immer besser.
Gerade die Pflege war viel besser als in meinem örtlichen Krankenhaus.
Ich war nach der OP auf der Station 7.
Dort gab es Spitzenessen. Weihnachten z.b. Rinderfilet.
Zum Frühstück kamen 2 Frauen mit einem rollenden Frühstücksbuffet.
Patienten die aufstehen konnten gingen in den Flur und stellten sich ihr Frühstück selber zusammen.
Die Patienten die noch bettlägerich waren wurden gefragt und das Frühstück dann auf Anweisung von den Pflegerinnen zusammengestellt.

Und ich bin kein Privatpatient, sondern ganz normal TK.
Ich habe zuerst gedacht jetzt übertreiben sie es aber mit den IGEL Leistungen.
Ich schau mal ob ich ein Foto vom Frühstückswagen hier reinstellen kann.
Es ist wohl so das die Patienten schneller gesund werden wenn sie sich wohl fühlen und es ist sogar billiger,
weil man nicht soviel wegschmeißen muss.

Grüße
Murphy
»MUrphySlaw« hat folgende Dateien angehängt:
  • a.jpg (182,59 kB - 164 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2018, 16:21)
  • b.jpg (191,59 kB - 176 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2018, 16:22)

HELGE

Mitglied

  • »HELGE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Wohnort: Rheine

Beruf: Personaldisponentin

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. April 2017, 07:31

Bin wieder da!

Hallo Zusammen,

Also , so ein Frühstück hatte ich nicht :(
Ich bin aber trotzdem super zufrieden. Habe einen CRT D implantiert bekommen und War auf der Station 17 B. Das Pflegepersonal und die Ärzte sind super nett und fähig. Die Betreuung dort konnte nur noch mit so einem coolen Frühstück getopt werden. @Murphy- aber du warst nicht indem türmen oder?
Also, rundum zufrieden.
Nehme an 2 Studien teil, eine zum leben mit dem CRT D (psychosomatisch) und eine Studie zu meinem Implantat. Es ist wohl ein spezieller CRT D bei dem man noch 4 Optionen zuschalten kann.
Implantiert wurde ich am Dienstag und bin jetzt wieder zu hause. Es tut noch weh und ich merke manchmal wie der CRT arbeitet. Aber das soll besser werden.
Dadurch, dass ich euch ...... also dieses Forum gefunden den habe, hatte ich nicht wirklich Angst.


Danke dafür !!!