Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

fernmelder

Anfänger

  • »fernmelder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. November 2010, 11:41

neu hier

Hallo,

ich bin neu hier,
Habe einen Rechtsschenkelblock und einen Mytralklappenprolaps.
Vor 4 Jahren hatte ich eine Herzmuskelentzündung und seid dem ist mein Herz schwach geworden.

Ich habe täglich Herzklopfen, Herzrasen, sehr viele es, und Schmerzen.
Freue mich darauf euch kennen zu lernen.


lg fernmelder

Betelgeuze

ist interessiert

Beiträge: 8

Wohnort: unne links

Beruf: ...

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. November 2010, 19:18

Hallo fernmelder,

sei gegrüßt hier bei uns!

Ich habe auch erst vor kurzem den weg hierher gefunden,... es hat mir unheimlich viel gebracht mich hier anzumelden, mehr als ich es anfangs dachte. Mögest auch Du hier Deinen kleinen Anker finden der Dir halt gibt wenn die Strömung mal zu heftig ist.

Wenn Du fragen hast dann frag ruhig, genauso wie ich wirst auch Du auf offene ohren stoßen die Dir trost spenden und dich mit reichlich Informationen aus erster Hand versorgen ^^

Viel Spaß noch bei´m stöbern

lg

Matthias

Illy

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. November 2010, 20:33

Hallo und Willkommen !

Kannst Du vielleicht noch etwas mehr erklären, wie schwach Dein Herz geworden ist ? Hast Du nun eine DCM ? Welche Therapie hast Du bekommen ?

Beste Grüße, Illy ;)

Andi61

angehendes Mitglied

Beiträge: 47

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. November 2010, 21:04

habe einen rechtsschenkelblock und einen mytralklappenprolaps.
Hallo fernmelder,

herzlich willkommen im Club - Mitralklappenprolaps habe ich auch, dazu seit einem Vierteljahr eine Herzmuskelentzündung. Hattest Du durch den Prolaps schon vor der Entzündung Beschwerden?

Viele Grüße,
Andi

fernmelder

Anfänger

  • »fernmelder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. November 2010, 09:37

re:

hallo,



vielen dank das ihr mich so toll aufgenommen habt.



hm ja die beschwerden hatte ich auch schon vor der entzündung gehabt, wie ist das bei dir?



die genaue pumpkraft kann ich dir gerade nicht sagen aber in 14 tagen muß ich wieder zum kardiologen und da bekomme ich aktuelle werte.



aber ich kann noch arbeiten gehen und halbwegs normal leben, muß halt auf viel verzichten.



bekomme betablocker, metroprolo



danke im voraus



lg fernmelder

Andi61

angehendes Mitglied

Beiträge: 47

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. November 2010, 20:17

hm ja die beschwerden hatte ich auch schon vor der entzündung gehabt, wie ist das bei dir?
Hallo fernmelder,

als Beschwerden hatte ich hauptsächlich Rhythmusstörungen. Die Leistungsfähigkeit war dadurch aber nicht eingeschränkt, weil die Klappe trotzdem einwandfrei schliesst - es war halt nur lästig. Der Mitralklappenprolaps ist ziemlich weit verbreitet, ungefähr zwei Prozent der Bevölkerung sollen ihn haben. Die meisten merken aber nichts davon. Ein Arzt sagte mir, damit kann ich 100 Jahre alt werden :D

Jetzt habe ich allerdings noch die Myokarditis dazu und bin seit einem Vierteljahr krankgeschrieben, weil ich mich schonen muss.

Viele Grüße,
Andi

fernmelder

Anfänger

  • »fernmelder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. November 2010, 10:22

re:

als ich die myo bekam war ich kaum noch belastbar, konnte kaum noch treppen steigen.



ich war auch lange krank geschrieben habe zu anfang der myo im krankenhaus gelegen.



bin früher im jahr 3000 km mit dem rad gefahren, bin tauchen gegangen, all das darf ich nun nicht mehr machen.



obwohl die myo schon 4 jahre her ist, ist mein herz immer noch schwach

agloco

Administrator

Beiträge: 1 353

Wohnort: Im Exil nahe Polens

Beruf: selbstständig

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. November 2010, 03:53

@fernmelder

deine Myokarditis ist nun über vier Jahre her und dein Myokard ist weiterhin geschwächt...was sagte man dir woran das nun genau liegt? Spricht man von einem bleibenden Schaden, ist Myokard abgestorben?
Bei mir sind es nun zweieinhalb Jahre und das Herz ist wie bei dir weiterhin schwach obwohl keine Anzeichen für eine DCM vorliegen. Diagnose lautet diastolische Herzinsuffizienz nach akuter Myokarditis. Was sagt man zu deiner Herzschwäche abseits der weiteren Befunde oder stehen diedr im direkten Zusammenhang?

Grüße
alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 50% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

fernmelder

Anfänger

  • »fernmelder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. November 2010, 06:26

re:

hallo alex,



ne die herzschwäche kommt nur von der myo und haben mit den anderen diagnosen nichts zu tun.



Myokard ist bei mir keins abgestorben, bei dir?



lg