Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

silvi

kann nicht mehr ohne Board

  • »silvi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 137

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Juli 2010, 08:41

hallo!!!

halli hallo...

ich bin 33 jahre alt,verheiratet und habe eine 10jährige...
meine geschichte...

am 07.februar,nachts um halb drei bin ich mit starken schmerzen in den armen aufgewacht!ich merkte sofort,das irgendetwas
nicht stimmt,denn es kam noch das ich schlecht luft bekam...nach ein paar minuten war alles wieder weg.mein mann rief den krankenwagen.als die bei uns vor der tür standen,war ich von der toilette nicht runter zu kriegen...durchfall!!!meiner meinung nach wurde ich nicht richtig untersucht,denn das krankenhaus hat mich erstmal 10std.in karanthene...norro virus!!!bis irgendwann am späten nachmittag ein arzt zu mir aufs zimmer kam und gleich `sah`das ich was am herz habe.sofort wurde ich mit blaulicht in ein anderes krankenhaus gefahren.mein leben hing am seidenen faden...in karlsruhe wurden mir 4 stents eingesetzt,weil alle 3 herzkranzgefässe zu waren.nach 4tagen intensivstation war ich ausser lebensgefahr!!!es war so grausam für mich...noch heute,wenn ich höre oder lese,das ich zwei herzinfarkte hatte...vorder-und hinterwandinfarkt...grausam!!!ich denke,wenn die mich in bruchsal gleich auf ein herzinfarkt behandelt hätte,wäre alles nicht so wie es jetz ist!!!und dann kommt noch dazu,das ich 15kg zugenommen habe...kein arzt will mir bei meinem gewicht helfen!!!
:(
naja,damit fertig zu werden ist sehr schwer...meinen launen sind auch schlimm...ich komm mit dieser krankheit garnicht klar,weil ich kaum was machen kann...naja...

Man `hört`sich...

liebe grüsse

susa2577

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 116

Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:07

Hallo silvi,

wir haben uns ja eben schon im Chat getroffen, aber auch hier nochmal ein herzliches Willkommen.

Susa
Lieben Gruß von der Susi

Mein Mann hat seit 2002 DCM, mittlerweile den dritten ICD und seit 11/2017 einen LVAD

Andora

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 127

Wohnort: in der Nähe von Rostock

Beruf: Erzieherin

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Juli 2010, 09:12

Hallo Silvi,



willkommen hier. Ich bin auch noch relativ neu hier und noch dabei mich hier durchzuwursteln. :)

was ich aber schon feststellen konnte......dies ist ein lustiger Haufen! :thumbsup:

ein bissel Ablenkung tut uns hin und wieder ja recht gut.

ich bin mir aber auch sicher, das man hier gut aufgehoben ist , wenn "der Schuh" mal drückt



lieben Gruß Doris

Andy

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 006

Wohnort: .

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Juli 2010, 11:55

hallo Silvi
herzlichen willkommen im forum der verrückten Herzkranken. ;)
Also warum sollst du mit der Krankheit klar kommen ? Dachte immer die Krankheit muss mit mir klar kommen. :)
Und wenn du lust hast schreie hier ruhig dein ärger raus. Es stört mich net. Gewichte sind hier hoch im Kurs. Also stehst du net alleine damit.
@ Andora
Es heißt ablenken und net ablecken.
Giesse deine Füsse öfter dann sind sie feucht genug :)
Aber mal im Ernst: Laufe mal in Latschen rum ohne Socken. Mal sehen was da wird.


Einen lieben Gruß von Andy :love:
Gib nicht auf sondern mache das Beste daraus

silvi

kann nicht mehr ohne Board

  • »silvi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 137

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Juli 2010, 12:57

Könnt ihr mir sagen,warum man nach einen herzinfarkt zunimmt???

Beiträge: 74

Wohnort: Schwäbin im Exil im Münsterland

Beruf: Rentnerin erstmal

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Juli 2010, 13:19

Hallo Silvi,
Erst mal auch von mir ein Herzliches wilkommen!
Vom Herzinfarkt nimmt man nicht zu,
wenn dann kann das sehr wahrscheinlich an den Medikamenten liegen.sind oft die Nebenwirkungen,
vor allem bei Betablockern.Habe auch viel zugenommen seitdem,aber mit einer vernünftigen Diät
(In Absprache mit Deinem behandelnden Arzt vlt.) oder einer Ernährungsumstellung krigst Du das alles in Griff.
Und wenn Dir sonst noch was auf der Seele liegt,löchere uns ruhig. :)

LG Claudia
Wir Frauen sind Engel und wenn man uns die Flügel bricht,
dann fliegen
wir einfach weiter...
auf einem Besen! Wir sind ja schließlich flexibel :love:

Andy

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 006

Wohnort: .

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Juli 2010, 15:07

Hallo Silvi
Genau wie Blondie es schreibt: Es sind die Medis. Aber auch Bewegung hilft. Schau mal voraus. Du kannst bestimmt noch vieles. Ach ja. Ich könnte mein Gewichtchen halten. ;) Ein paar Pfunde an der richtige Stelle ist immer schön an zu sehen. Also schäme dich net. :thumbup:
lieben gruß Andy
Gib nicht auf sondern mache das Beste daraus

hella

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 228

Wohnort: Berlin

Beruf: Lehramt Sonderschule

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Juli 2010, 15:59

Liebe Silvi,
es stimmt, es ist nicht die Herzkrankheit, sondern der Betablocker, der Pfunde macht. Wir jammern alle mal mer oder wenuger drüber. Ich habe beim ersten Einstellen 10kg zugenommen, bin die aber wieder los geworden, dann gab es einen 3,5 wöchigen Auslassversuch, der fehl schlug. Als ich sie dann wieder nahm, kletterte das Gewicht wieder knappe 10kg hoch. Ich bin manchmal echt sauer deshalb. Selbst die ganz Schlanken werden unter Betablockern etwas mehr. Gräm Dich deshalb nicht! Du hast noch mal eine Chance bekommen, sieh es mal so und es wäre doch zu schade, diese Chance zu vertun, indem man griesgrämog ist. :thumbsup:
Wir sind meist ein lustiger Haufen, können aber auch zusammen traurig sein. Dass wir krank sind, ist nicht schön und keiner hat sich das ausgesucht, aber selbst darüber machen wir auch ab und zu dumme Witze, was bleibt uns auch übrig?! Hast Du Kinder, Silvi? Bist ja auch noch recht jung. Ich hab 3 Kids.
Vielleicht treffen wir uns mal im Chat.
Herzlich willkommen hier bei uns, sagt Dir Hella!
Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

;)

Bigi

gehört zum Inventar

Beiträge: 628

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Juli 2010, 18:28

Grüß dich Silva,

stehst noch unter Schock, so wie ich das lese. :wacko:

Knapp dran vorbei gerutscht, aber......geschafft. Jetzt langsam Herz und Seele aufbaun, dann kommt

das mit dem Gewicht auch wieder ins Lot. Oder war das Gewicht schon vorher außer Kontrolle geraten?

Ich frage, weil du schreibst, dass dir kein Arzt wegen deinem Gewicht helfen will? :S .

Kannst du das uns bitte mal genauer erklären? Außerdem lese ich, dass du eine 10 jährige hast.....ich schließe mal daraus,

dass du eine 10 jährige Tochter hast. Dann allerdingst, hast du schon genug im Moment zu tun. ;) Wenn du deinen Haushalt,

Kind und Kegel noch geschafft kriegst, dann bist du schon weit.

Das mit dem Aufbauen, schaffen wir hier gemeinsam.....lass uns einwenig Zeit. ^^

Runterputzen kannst du hier von uns auch gut lernen. Hier hast du Gleiberechtigte die dir ordentlich Kontra geben können.Wir verwandeln mieser Laune in gute Laune.

Keine Angst hier werden sie geholfen :thumbsup:

Es grüßt nochmals die Bigi
Das Herz hat seine Gründe,die die Vernunft nicht kennt.

Blaise Pascal ( 1623-1662 ) Philosoph

silvi

kann nicht mehr ohne Board

  • »silvi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 137

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Juli 2010, 20:45

ja,es war halt alles ziemlich heftig...ich kann und will es im moment so denk ich einfach nicht wahr haben!!!es war zuviel...

ich hatte noch nie ein problem mit dem gewicht...60kg bei 1,69m...nun ist es viel mehr!!!
wisst ihr,es war in dieser zeit nicht nur der doppelte herzinfarkt...hatte auf ein medikament allergisch reagiert,dann hab ich ich blut gespuckt!es ist einfach grausam...am anfang dacht ich mir wieso ich das überlebt habe,es ist kein leben.inzwischen bin ich so halbwegs froh,dass ich überlebt habe.
es ist ja auch nicht so,das ich mich garnicht bewegen kann.ich kann soweit vieles wieder machen...ich muss ja,denn mein haushalt macht sich ja nicht von selbst.meine tochter braucht mich auch noch...

finde die antworten die ich bis jetzt bekommen habe ganz lieb!!!ich dank euch...
wünsche euch einen schönen abend und eine gute nacht...

liebe grüsse ssilvi