Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Illy

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 17. Februar 2009, 16:39

Tja...so schlimm es für aussenstehende auch klingen mag....
auch Krankheit muss man mit Humor nehmen..
ich sag bei meinem Fall immer "hätte schlimmer kommen können" oder "Unkraut vergeht nicht"....Lacht selten einer mit.....betretene Mienen ?(

So, muss jetzt leider schluss machen....hab noch ein paar Vorbereitungen....es kommen heut abend ein paar Gäste.

Tschüss Anke...bis morgen... :)

Beste Grüße, Illy ;)

RenHe

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 209

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 18. Februar 2009, 00:08

Ich denke auch...man sollte sich freuen... wenn ich überlege wie das damals war als es angefangen hatte...boaaah...ich hatte den eisigen Hauch schon im genick...

Also ganz am Anfang, das war beim Paintball Training. Ich war irgendwann so Platt das ich dachte ich Falle gleich um - und jetzt wo ich dieses Video von dem Fussballer gesehen hab bin ich mir ziemlich sicher das ich fast umgefallen wäre...

Deswegen - es hätte sehr viel schlimmer kommen können :)
Ding Dong...

Anke

gehört zum Inventar

  • »Anke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 471

Wohnort: NRW

Beruf: Kundenberaterin (Elternzeit)

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 18. Februar 2009, 07:49

Mh, kenn ich, nur nicht mit Paintball sondern zu Hause beim heimischen Kindertraining ;)

Ich war immer müde und schlapp und hatte Herzrasen und Stolpern, mensch war das im wahrsten Sinne des Wortes eine scheiße!

Naja, wie Illy schon sagt: Unkraut vergeht nicht! Könnte von mir sein;-)



LG Anke
"Das Glück ist mit den Fleissigen!"

(arabisch)

herzchen1971

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 197

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

34

Freitag, 15. Mai 2009, 20:13

So einige Monate später hat sich bei mir folgendes getan...
Ich habe angefangen zu Joggen, da machte mir mein Arzt aber ein Strich durch die Rechnung ;(
Wäre zu belastend fürs Herz.
Nun ja jetzt habe ich aber wieder einen kleinen Job :D Und zwar arbeite ich jetzt mit und für meinem Lebendsgefährten. Ich bin jetzt für diverse Haarstyling und Drogerieartikel zuständig und richte sie ein in diversen Handelsketten ein. Das bringt mir sehr viel Spaß!
Ich hätte niemasl gedacht das ich wieder in der Arbeitswelt eintrete! Das freut mich wirklich sehr :))

LG Manuela!
Dun Spiro Spero
-Solange ich atme hoffe ich ....-

Illy

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

35

Freitag, 15. Mai 2009, 20:34

Hallo Manuela,

ich freue mich sehr mit Dir !
Vor knapp einem halben Jahr warst Du Dir nicht sicher, ob Du je wieder arbeiten kannst...........Na, was für ein schöner Fortschritt !!!!!

Schön, dass es doch immer wieder positive Entwicklungen gibt........das macht Hoffnung !

Pass trotz allem auf Dich auf........und vor allem.....easy Sport.........joggen ist wirklich nix für angeschlagene Herzen....dann probiers lieber mit Walking.......

Liebe Grüße; illy

Beste Grüße, Illy ;)

agloco

Administrator

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

36

Samstag, 16. Mai 2009, 05:26

Hey manuela,

na das ist ja mal super, so ein Fortschritt !!! Daran sieht man, dass es doch geht und sich nicht immer eine dunkle Zukunft ausmalen sollte.

Arbeitest du halbtags und macht sich dein herz sehr bemerkbar?

Liebe Grüß
Alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

defi

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 006

Wohnort: .

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

37

Samstag, 16. Mai 2009, 08:34

Zitat

Original von Illy


dann probiers lieber mit Walking.......

Liebe Grüße; illy

Bei der Gangart wo der Po geschwungen wird? :baby:

He Manuela
Besser als gar nix zutun.
Finde ich aber echt super. Mach weiter so und lass dich nicht hängen. Man kann heute noch vieles erledigen.
toitoi
LG defi
Gib nicht auf sondern mache das Beste daraus

herzchen1971

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 197

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

38

Freitag, 22. Mai 2009, 18:52

Zitat

Original von agloco
Hey manuela,

na das ist ja mal super, so ein Fortschritt !!! Daran sieht man, dass es doch geht und sich nicht immer eine dunkle Zukunft ausmalen sollte.

Arbeitest du halbtags und macht sich dein herz sehr bemerkbar?

Liebe Grüß
Alex


Hallo Alex und die anderen :)
Also das einzigste was mit mir ist das ich hinterher müde bin. Aber ich denke das ist ganz normal.
Ich arbeite so circa 5-6 Stunden wobei die Autofahrten irgendwie von einem Geschäft zum nächsten etwas lästig und auch viel Zeit im Anspruch nehmen.
Ich muss aber dazu erwähnen das ich das mit meinen Mann zusammen mache. Denn ganz alleine würde ich das leider nicht schafffen.Unter andrem muss man ab und zu Kisten schleppen ?(
Mir bringt es aber sehr viel Spaß und es tut mir auch ganz gut :rolleyes:

So ich wünsche euch allen noch was schönes!
Bis dann.
Manuela
Dun Spiro Spero
-Solange ich atme hoffe ich ....-

agloco

Administrator

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 14. Juli 2009, 22:23

Ich dachte ich erzähle mal ein wenig von meinen aktuellen Hobbys.

Mh da gibt es viele...was einen nicht alles so einfällt, wenn man zu Hause ist. Der Mensch muss ja beschäftigt werden.:)

Tja zum einen ist da das Angeln was ich seit 17 jahren betreiben. Nur leider komme ich kaum noch dazu...

Zum anderen hab ich ja die Kaninchen zu pflegen. Es entspannt unheimlich, mal 10 Minuten im Gehege zu sitzen und sie zu beobachten-die sind wie kletten geworden, kleben regelrecht an meinem Fuss. :D

Dann sind da meine Krabben, kaum zu sehen aber dafür weniger Pflegeintensiv.

Ja, nun habe ich noch mit dem Gitarre spielen begonnen. Naja spielen kann man es noch nciht so wirklich nennen, doch jeder hat ja mal so klein angefangen.

Mein neuesten Hobby ist das fliegen von Modelhubschraubern. Ein Adrenalingeladenes Hobby, als Ausgleich zu den den vorher genannten. Man glaubt nicht wie Kostenintensiv dieses Hobby ist ?( Nunja, es bereitet mir viel Spass und ich kann es mit der Erkrankung besser "kombinieren".

Jedenfalls habe ich nie lange Weile, ganz im Gegenteil...weiss oft nicht mehr wo oben und unten ist ?(
Jeder denkt, als Kranker muss man doch den ganzen Tag Zeit haben....

Ah, dann sind da noch die Webseiten...bleiben mal wieder auf der Strecke. Und der Gartenteich und die Fische mal nicht zu vergessen.^^

Erzählt, wo liegen eure Hobbys?

Grüße
Alex :)
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

stevehooks

User für alles

Beiträge: 27

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 15. Juli 2009, 14:47

Hallo Leute, Hallo Alex

.... nun, da bin ich doch glatt erfreut, dass Du zur Gitarre gefunden hast. Halte durch und Du wirst Freude am Spielen finden. Spiele auch sehr gern, bin allerdings schon etwas fortgeschritten. Habe mit 25 angefangen, somit später als Du :)

Habe hier einen sehr musikalischen Freundeskreis. Wir spielen oft an der Strandpromenade. Allerdings muss ich dann auch russische Folk- und Rockmusik ertragen. Auf der Strandpromenade läßt es sich auch gut Fußballspielen. Ich spiele leidenschaftlich gern, jedoch bin ich sehr schnell platt und die Luft schnell weg. Sogar beim Frisbee wird es schnell knapp. Vielleicht könnte mir die ein oder andere Therapie ein bissl mehr Luft verschaffen.

Einen großen Teil des Tages verbringe ich beim Traden. Bin nach wie vor mit großem Enthusiasmus dabei. Allerdings bereitet wir das viele Sitzen dicke Füsse :D (Wasser).

Und natürlich im Sommer viel im und am Wasser.

Viele Grüße, Heiko

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »stevehooks« (15. Juli 2009, 14:49)