Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Daniel1988

kann nicht mehr ohne Board

  • »Daniel1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 346

Wohnort: Dortmund

Beruf: gelernter Rettungsassistent, seit 01.09.09 Medizinstudent

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. November 2009, 19:26

BNP Wert !!!

Hallo meine lieben ,

Das Brain Natriuretic Peptide (BNP) ist ein Hormon, das bei Herzleistungsschwäche (Herzinsuffizienz) in der linken oder rechten Herzkammer gebildet und abgesondert wird. Es hat seinen Namen durch die Entdeckung im Schweinehirn erhalten und wird in geringer Menge auch im menschlichen Gehirn gefunden. Seine Eigenschaft ist vornehmlich eine Vor- und Nachlastsenkung. Zusätzlich wirkt es in den Nieren, wo es die Natrium und die Harnausscheidung fördert. Die Höhe der BNP-Konzentration im Blut korreliert gut mit dem Schweregrad einer Herzleistungsschwäche: Je höher der Wert, desto schwächer das Herz. Zur Zeit gibt es erste Untersuchungen zum möglichen Einsatz von künstlich hergestelltem BNP bei Patienten mit akuter und chronischer Herzinsuffizienz. Das Peptid besteht aus einem inaktiven Teil und dem biochemisch aktiven Teil BNP-32 (besteht aus 32 Aminosäuren). Beide sind im Blut mit unterschiedlichen Messmethoden nachweisbar. Inzwischen liegen auch Schnelltests für den klinischen Gebrauch vor. Der Normbereich ist vom Alter und Geschlecht abhängig. Frauen haben aus bisher nicht eindeutig geklärten Gründen etwas höhere Werte. Grundsätzlich steigt das BNP im Alter bei beiden Geschlechtern an. Auch Neugeborene haben deutlich erhöhte Werte. Im Kindesalter und in der Pubertät gelten ebenfalls andere Normbereiche . Die Messung des BNP zur Differentialdiagnose der Herzinsuffizienz ist in die Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie und der Deutschen Gesellschaft für Kinderkardiologie eingeflossen. Der BNP Gehalt im Blut hat nichts mit Entzündungsparametern.

Entzündungswerte

Entzündungsparameter, sind Blutwerte die einen Hinweis auf eine Entzündung geben können. Zu diesen Werten gehören das C-reaktive Protein (CRP), die Blutkörperchen-Senkungsgeschwindigkeit (BSG), die Anzahl weißer Blutkörperchen (Leukozytenzahl) sowie ferner die Körpertemperatur und die Immunglobuline (Antikörper). Alle diese Werte können bei Entzündungen, aber auch bei anderen Krankheiten erhöht sein.

Ich hoffe ich konnte helfen

LG Daniel
Arrythmogene rechtsventrikuläre Dysyplasie, Träger eines Defigerätes, April 2008 Kammerflimmern, Februar 2009 Kammerflimmern,Herzstillstand.

Ich habe gelernt, egal wie viel ich mich kümmere, manche Menschen kümmert es nicht.

-- LEBE JEDEN TAG ALS WÄRE ES DEIN LETZTER --

Illy

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. November 2009, 20:33

Danke Daniel...........bist echt ein Schatz !!!!!

Beste Grüße, Illy ;)

agloco

Administrator

Beiträge: 1 361

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. November 2009, 03:47

Na da haben wir doch etwas gelernt. :) Dank dir...

Ich hatte ja letze Woche diesen Bericht zu neuen Forschungszweigen der Herzinsuffiziens insbesondere des BNPs gesehen. Dort wurde eine ältere Dame eingeliefert mit hochgradig eingeschränkter EF und bestehenden Lungenödem, mit völlig normalem BNP. Das lässt mir keine Ruhe...wie kann das nur sein. 8|
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

heller

gehört zum Inventar

Beiträge: 522

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. November 2009, 10:38

super danke werd gleich mal alle laborbefunde zuhause nach BNP neu sortiern :thumbsup:


Daniel1988

kann nicht mehr ohne Board

  • »Daniel1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 346

Wohnort: Dortmund

Beruf: gelernter Rettungsassistent, seit 01.09.09 Medizinstudent

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. November 2009, 12:09

Dies ist mir allerdings auch völlig suspekt Alex !!

LG Daniel
Arrythmogene rechtsventrikuläre Dysyplasie, Träger eines Defigerätes, April 2008 Kammerflimmern, Februar 2009 Kammerflimmern,Herzstillstand.

Ich habe gelernt, egal wie viel ich mich kümmere, manche Menschen kümmert es nicht.

-- LEBE JEDEN TAG ALS WÄRE ES DEIN LETZTER --

agloco

Administrator

Beiträge: 1 361

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. November 2009, 19:14

Mh naja, ich versuche die Frage Heute Abend mal im Videochat dem Oberarzt der Herzklinik leipzig zu stellen.
Im übrigen kann dort Heute jeder Fragen zum Thema Herzkrankheit stellen, die ab 21:45 live im Studio beantwortet werden.
http://www.mdr.de/sachsenspiegel/6805557.html

Grüße
alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Daniel1988

kann nicht mehr ohne Board

  • »Daniel1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 346

Wohnort: Dortmund

Beruf: gelernter Rettungsassistent, seit 01.09.09 Medizinstudent

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. November 2009, 19:32

schaust du vorher auch die reportage "Klinik der Herzen" -- 30 kardilale notfälle ?
Arrythmogene rechtsventrikuläre Dysyplasie, Träger eines Defigerätes, April 2008 Kammerflimmern, Februar 2009 Kammerflimmern,Herzstillstand.

Ich habe gelernt, egal wie viel ich mich kümmere, manche Menschen kümmert es nicht.

-- LEBE JEDEN TAG ALS WÄRE ES DEIN LETZTER --

agloco

Administrator

Beiträge: 1 361

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. November 2009, 19:47

Aber natürlich, hatte letze Woche schon den 2. Teil gesehen, super Repo ! :thumbup:
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Daniel1988

kann nicht mehr ohne Board

  • »Daniel1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 346

Wohnort: Dortmund

Beruf: gelernter Rettungsassistent, seit 01.09.09 Medizinstudent

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. November 2009, 19:57

Schade , ich habe sie verpasst... werde mir nur heute die letzte anschauen

LG Daniel
Arrythmogene rechtsventrikuläre Dysyplasie, Träger eines Defigerätes, April 2008 Kammerflimmern, Februar 2009 Kammerflimmern,Herzstillstand.

Ich habe gelernt, egal wie viel ich mich kümmere, manche Menschen kümmert es nicht.

-- LEBE JEDEN TAG ALS WÄRE ES DEIN LETZTER --

Anni

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 308

Wohnort: Harz

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. November 2009, 07:31

Und Jungs, habt ihr euch die Sendung angeschaut und festgestellt, wie gut uns es doch eigentlich geht ;) ?

Ähnliche Themen