Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

RenHe

kann nicht mehr ohne Board

  • »RenHe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. November 2008, 17:34

Was sind die ACE Hemmer böööze...sooooo Bööööze

Hi!

Ich habe eine kleine Anekdode zum Thema Medis die ich keinem Vorenthalten möchte...könnt ja nicht nur mir so gehn ;)

Kurz die Rahmendaten. Ich. Männlich. 26. DCM. Bisoporol, Diurethika, Enalapril. Es geht um die ACE Hemmer...

Also die Dosis wurde von 7,5mg am Tag auch 10 (Morgens und Abends jeweils 5mg) erhöht. Ich hatte mit 7,5mg Enalapril leichte Probleme, sprich Husten und gelegentlich Appetitlosigkeit. Das war aber damals alles noch nicht so wild und lies sich noch halbwegs aushalten. Dann wurde die Dosis auf 10mg erhöht. schon nach 2 Tagen ging es mir merklich schlechter. Ich konnte kaum noch was essen, der Husten wurde schlimmer und ich wurde zunehmend Müder. Nach ca. 14 Tagen kam Übelkeit und Durchfall hinzu, der Husten war mittlerweile unerträglich und ich musste mich sogar Übergeben. Ich ahnte das 2 Dinge passierten - erstens meine Pumpleistung musste wieder abgestürtzt sein (ständig Müde, Atemprobleme etc.) und 2. der Spass konnte eigentlich nur von den Medis kommen da bei jeder Dosis steigerung die Nebenwirkungen dauerhaft schlechter verträglich wurden.

Ein Besuch beim Arzt bestätigte mir das meine EF sich rapide verschlechtert hatte und auch der Arzt hatte den Verdacht das dafür die Nebenwirkungen verantwortlich sein könnten. Ich kam also für einige Tage ins Krankenhaus und wurde von ACE Hemmern auf AT1-Antagonisten umgestellt. Unterstützende bekomme ich jetzt noch eine sehr homäopathische Dosis Digitalis.+

Schon am 2. Tag nach der Umstellung stellten sich veränderungen ein. Ich hatte plötzlich jede Menge Energie - Ich kam mir phasenweise sogar vor wie das Varta Häschen...

Mal schaun wie sich das entwickelt :)
Ding Dong...

Wolfgang

unregistriert

2

Sonntag, 30. November 2008, 18:27

Guten Abend,

solch Nebenwirkungen, wie du sie beschreibst, hatte ich auch.
Und sie konnten tatsächlich dem ACE-Hemmer zugerechnet werden.
Genau wie bei dir, wurde ich auf AT1-Antagonisten umgestellt. Seit dem habe ich auch nicht mehr solch Probleme.
Damals hatte ich auch große Probleme mit Kurzatmigkeit durch ACE-Hemmer. ACE Hemmer sollen aber nach wie vor, das Non Plus Ultra sein.

Einen schönen ersten Advent

Wolfgang

RenHe

kann nicht mehr ohne Board

  • »RenHe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. November 2008, 20:53

Also laut meinem Doc sind AT1-Antagonisten nicht besser und nicht schlechter als ACE Hemmer. Sie greifen eine Stufe unter den ACE Hemmern ins System ein, bewirken ansonsten das gleiche und verursachen dabei nur minimale Nebenwirkungen...der einzige Nachteil ist wohl der höhere Preis...
Ding Dong...

RenHe

kann nicht mehr ohne Board

  • »RenHe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 23:07

Also nur um das hier auch noch mal festzuhalten...nach der Mediumstellung hat sich eine enorme Verbesserung der LVEF eingestellt und auch die dilatation der Ventrikel ging leicht zurück. Auch subjektiv geht es mir um längen besser...Ich schiebs einfach mal auf die Umstellung.
Ding Dong...

maria

angehendes Mitglied

Beiträge: 53

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Dezember 2008, 01:19

Hy renhe,

meinst du denn wirklich, dass die Medikamentenumstellung soviel beigetragen hat?! :rolleyes: Gut, es liegt natürlich nahe es auf die Unstellung zu schieben und kann auch möglich sein aber glauben kann ich es trotzdem nicht wirklich. :)
Deine Nebenwirkungen hattest du ja nicht seit dem ersten Tag, sie sind doch erst noch einigen Wochen aufgetreten, oder? Sprich, anfangs hattest du sie gut vertragen?!

Liebe Grüße

die maria
Der Gescheitere gibt nach!
Eine traurige Wahrheit, denn sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Ebner-Eschenbach)

RenHe

kann nicht mehr ohne Board

  • »RenHe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Dezember 2008, 02:17

Naja...ich hatte schon immer leichte Nebenwirkungen. Mit jeder Dosiserhöhung wurde das schlimmer, bis es eben irgendwann gar nicht mehr ging - und als der Wechsel dann kam hat es nicht mal 24 Stunden gedauert bis es besser wurde...
Ding Dong...

agloco

Administrator

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Dezember 2008, 20:04

Ich nehme jetzt morgens die niedrigere Dosis und abends die doppelte, da ich immer Kurzatmig wurde, nach der Medikamenteneinnahme.
Den Unterschied merke ich sofort, kann natürlich auch daran liegen, dass ich einfach ausgeschlafen bin heute :D

lg
alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

RenHe

kann nicht mehr ohne Board

  • »RenHe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Dezember 2008, 21:20

Nuja...bei mir ists wohl sogar noch recht wenig...
Blopress 4mg 1-1-1 sprich Moins Mittachs und Abends...
Ding Dong...

tom31

Mitglied

Beiträge: 63

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. Dezember 2008, 00:54

Oh Morgen Mittags Abends nimmst du Tabletten?! Das wäre mir zuviel, so vergesslich wie ich bin :D

Mal eine andere Frage, merkt ihr, dass eventuell euer Kurzzeitgedächtniss nicht richtig funktioniert seid dem ihr Medis nehmt?

Alles Gute
tom
...Liebe Grüße Tom :)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten...

RenHe

kann nicht mehr ohne Board

  • »RenHe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. Dezember 2008, 01:08

So ne Phase hatte ich ganz am Anfang mal...im Krankenhaus...aber da war die Welt sowieso eine andere - täglich grüßt das Murmeltier - wenn du verstehst was ich meine ;)

Aber da wars krass...Mit Faden im Satz verlieren und allem Pipapo ;)
Ding Dong...