Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Illy

gehört zum Inventar

  • »Illy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. April 2009, 13:34

Deutsches Herzzentrum Berlin

Wie Ihr alle wisst, war ich im November 08 im DZHB zur Blutwäsche. 1 Woche stationär. Unterbringung im Einzelzimmer, Überwachung rund um die Uhr...... jedoch keine Intensivstation.......also trotz allem "Freiheit".
Das DZHB ist schon in die Jahre gekommen. Trotzdem ist es ein warmes angenehmes Gebäude. Dieser Baustil erinnert mich an die Kaiserzeit. Breite Treppen, eisen geschwungene Treppengeländer, endlose Flure, große breite Türen. Angenehm.......
Ich vergebe Noten:
Erscheinungsbild Klinik allgemein: 1 - 2
Klinikpersonal 1
Ärzte 1
Kurz um........ich hatte das Gefühl genau an der richtigen Adresse zu sein.......wohlfühlfaktor und sicherheitsempfinden: sehr gut !! Ich habe mich wirklich sehr wohl gefühlt !!

Jetzt war ich am 06.04 ambulant zur Kontrolluntersuchung. Ich wurde total auf den Kopf gestellt. Blutabnahme (unmengen an Blut geklaut !! Ist aber ok.) Es wird alles untersucht...von Hepatitis bis HIV, alle möglichen Blutbilder, Gewebetypisierung, Test, ob neue Antikörper vorhanden und sonst noch alles unerdenklich mögliche, Röntgen, Echo, Belastungs-EKG.....Abschlussgespräch mit meiner behandelnden Ärztin.....Die Untersuchungen gingen ganz flott voran. Ankunft morgens 08:30 Uhr......um 12:00 Uhr konnte ich wieder gehn.........dafür, dass doch so viele Menschen zur Untersuchung da waren, ging das echt sehr gut organisiert voran.
Berlin ist mit mir zufrieden....über die restlichen Ergebnisse erfahre ich in ein paar Wochen über meinen Hausarzt, der dann den exakten Bericht erhält.
Im Dezember 09 gehts dann wieder zur nächsten Kontrolle nach Berlin. Fakt ist, dass ich wie RenHe auf der TX-Liste "parke" Es gibt derzeit keinerlei Grund für eine Transpantation...für die Zukunft, sofern alles so bleibt auch nicht......aber man wird halt auf der Liste "geparkt". Werde also bis auf weiteres 2 x im Jahr nach Berlin reisen......... ich bin froh, dass ich dort gelandet bin......da fühle ich mich gut und sicher !

Beste Grüße, Illy ;)

helium

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 195

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. April 2009, 20:51

Hallo Illy,
ja die Berliner haben einen guten Ruf! Das ist eine gute Sache dort sich behandeln zu lassen!
Eine Frage:
Ich habe gedacht, dass man auf der T-X-Liste aufgenommen wird nur bei terminalen HI! oder ist jeder DCMler automatisch drauf? Ich persönlich weiß ich davon nicht!


Ich wünsche allen Mitgliedern ein frohes Osternfest!

Viele Grüße
Helium
helium

Illy

gehört zum Inventar

  • »Illy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. April 2009, 14:46

Hallo Heluim,

also ich bin damals übers Internet im DHZB gelandet. Nach mehrerern Telefonaten hat man mich dann zur Blutwäsche "eingeladen". Also diese Behandlung zahlt ja keine Kasse.
Damit die Klinik aber wenigstens den normalen Pflegesatz abrechnen konnte, hat mir mein Arzt eine Überweisung ausgestellt " Klärung zwecks Transplantation". Denke das war nötig, damit ich diese Behandlung bekommen konnte und dass meine Kasse diverse Kosten übernahm.
Daraufhin hieß es dann, dass eine Transplantation derzeit nicht in Frage kommt, ich aber auf der Liste geparkt werde.

So ist das zustande gekommen........
Dir auch ein schönes Osterfest ..........!!!

Beste Grüße, Illy ;)

agloco

Administrator

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. April 2009, 20:38

Hey helium,

ob man auf die T-Liste kommt hängt mehr oder minder vomn behandelnden Arzt ab. Wenn er emint die prognose sieht eher sehr düster aus, wird man wohl gelistet. Ich persönlich kenne so einige denen es besser geht als mir und wurden gelistet. Ich sollte mich auch listen lassen, dass bleibt einen selbst überlassen. Landest du nun zufällig gerade in einem Herzzentrum, wird oft schnell entschieden, anhand der schwere und Prognose deiner Erkrankung.

Es ist eben immer gut, schonmal drauf zu stehen,denn wie wir wissen, kann unsere Erkrankung auch gaaaanz schnell ins negative rutschen und somit brauch man nicht zulange auf ein Herz warten.

Grüße
alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Bigi

gehört zum Inventar

Beiträge: 628

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. April 2009, 20:54

Hallo Alex,
hab gerade deinen Bericht gelesen,
über diese T-Liste.
Kann es sein, dass das auch mit eurem Alter zu tun hat?
Ihr seit jung und habt noch viel Lebenszeit vor euch.
Aber ab einem gewissen Alter, bekommt man so leicht kein neues Herz, oder??? Weißt du darüber was?
Werd jetzt 57 Jahre und ich glaub ab 60 kommt das nicht mehr so einfach in Frage.
Stimmt das??
Das Herz hat seine Gründe,die die Vernunft nicht kennt.

Blaise Pascal ( 1623-1662 ) Philosoph

agloco

Administrator

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. April 2009, 21:10

hy Bigi,

naja sicherlich wirst du genau so gelistet werden, wie ein sehr junger Mensch auch. Da kann man ja keine Abstriche machen.

Doch Fakt ist, dass natürlich junge Menschen immer weiter ober auf der Liste stehen werden, da wie du sagtest, sie ja noch das ganze Leben vor sich haben und dadurch halt Bevorzugung beim verteilen der Organe, geniessen. Da ist man schon vorsichtiger.

Zu alt darf man natürlich auch nicht sein. Doch dann würde man schon garnicht mehr in Frage kommen.

Doch wie man sieht, hat die Carmen aus unseren Forum ja auch schneller als erwartet, ein neues Herz bekommen :)
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

helium

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 195

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. April 2009, 21:47

Halo,
für eine Herztransplantation gibt es auch Richtlinien. Ich glaube, man soll unter 65 Jahr alt sein? Aber vor einem Jahr wurde in einer Klinik in Hessen ein 72 jähriger Herzpatient transplantiert!

Ich hoffe dass wir hier alle keine Transplatation brauchen würden!

Viele Grüße
helium

agloco

Administrator

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. April 2009, 03:49

ja helium das kann ja gut sein. Kommt wohl auch vor allem auf den Allgemeinzustand an. Soll Leute geben, die sind mit 72 noch frisch und top fit :)

Zitat

Dieser Baustil erinnert mich an die Kaiserzeit. Breite Treppen, eisen geschwungene Treppengeländer, endlose Flure, große breite Türen. Angenehm.......


Uhh da bekomme ich immer sofort Angst und Depressionen in solch Kliniken. Da mache ich einen großen Bogen drum. :rolleyes:

Grüße
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Illy

gehört zum Inventar

  • »Illy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. April 2009, 14:11

He Alex...
magst Du keine schöne altdeutsche Bauten ?
Ach, für mich strahlt das sowas mächtiges, großes aus...
kanns eigentlich nicht richtig beschreiben......da wirds mir ganz wohl ums Herz...........
na, vielleicht war ich ja in meinem früheren Leben eine Prinzessin und habe in schönen Schlössern gelebt....
Ansonsten muss es dann total gegensätzlich sein...also so topmodern.........das altbachene zwischendrin mag ich nicht so besonders...........

Beste Grüße, Illy ;)

agloco

Administrator

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. April 2009, 15:58

hy illymaus,

ne,sowas mag ich garnicht. Da werde ih wirklich krank drin. Ist kein Scherz. Ich habe echt Angst vor sonen Gebäuden, das geht schon bei Altbauwohnungen los.... ?(
war mal bei mir hier vor nen halben Jahr in solch einem KH für drei stunden und bin mit einem ganz komsiches Gefühl herausgegangen. Um so weiter ich mich entfernte, umso besser ging es wieder.... Obwohl ich mich eigentlich für solche alten Gebäude, Klöster, Burgen usw. interesse.

Zitat

vielleicht war ich ja in meinem früheren Leben eine Prinzessin und habe in schönen Schlössern gelebt....

Haha das kann gut sein...die Schönheit hast du ja dann schonmal :D

Die 70er Bauten find ich cool. Die Topmodernen kann ich auch nicht haben irgendwie....man man man bin ich anspruchsvoll :D

alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook