Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Karli11

Mitglied

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 31. Oktober 2015, 18:35

!986 haben wir unseren Jungen im knappen Alter von vier Jahren durch eine Herz Operation verloren.
Ich habe das Glück das ich noch lebe da der Herzfehler kompensiert ist.

Wolle

Moderator

Beiträge: 519

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Samstag, 31. Oktober 2015, 18:39

Fallotsche Tetralogie


Ach, Du auch? Ich auch...

!986 haben wir unseren Jungen im knappen Alter von vier Jahren durch eine Herz Operation verloren.


Das tut mir wirklich leid. Was für einen Fehler hatte er denn? Wo war das?

Ich habe das Glück das ich noch lebe da der Herzfehler kompensiert ist.


Bist Du nie operiert worden?
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Karli11

Mitglied

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Samstag, 31. Oktober 2015, 19:40

Ich bin Gottseidank am Herzen noch nicht Operiert wurden aber an der Wirbelsäule mit Versteifung des Rückens durch Titan Stäbe aber ich fühle mich so weit gut.
Unser Sohn wurde in Halle Saale im Klinikum Kröllwitz 1986 operiet er nicht wieder aufgewacht.......er hatte auch Fallot-Tetralogie....

Wolle

Moderator

Beiträge: 519

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

14

Samstag, 31. Oktober 2015, 21:36

Ich bin Gottseidank am Herzen noch nicht Operiert wurden ... aber ich fühle mich so weit gut.


Dann ist Dein Fallotwohl extrem schwach ausgeprägt. Ich konnte bis zur ersten OP nur ca. 10 Schritte gehen, dann musste ich mich hinhocken. 1970 wurde ich in Kiel korrigiert, danach haben ich ein völlig normales Leben angefangen, mit dem Rad zu Schule, Tischtennisverein etc.

Unser Sohn wurde in Halle Saale im Klinikum Kröllwitz 1986 operiet er nicht wieder aufgewacht.......er hatte auch Fallot-Tetralogie....


Die Frge, woran es lag, ist wohl müßig. Ich will nicht unbedingt annehmen, dass die Ärzte der DDR schlechter waren als die im Westen.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Karli11

Mitglied

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Samstag, 31. Oktober 2015, 22:44

Erfahrung......

Wenn ich zugestimmt hätte in den achtziger Jahren den hätte die mich nach Moskau oder London zur OP ausgeflogen, so wurde mir das gesagt.
In der Schule habe ich nie Sport mitgemacht oder Schwimmen gelernt also da würde ich vorsichtig sein mit der Bewertung,des Herzfehler er wäre nicht so schlimm ausgeprägt.Ja ich habe den vorteil durch die Kompensierung des Herzfehlers kann ich auf gerade Strecken gut laufen.
Ich hab auch keine Probleme beim Zahnarzt bis jetzt gehabt wenn ein Zahn gezogen wird.
Die Ärzte sind gut auch in der DDR gewesen, wie heut zu Tage wenn alles gut verläuft.
Ich oder wir haben eben nicht so gute Erfahrungen gemacht zu dieser Zeit was die Kardiologen betrifft, dadurch das wir unseren Sohn verloren haben 1986 und 1989 habe ich auch mein Freund verloren er war 29 Jahre alt.

Karli11

Mitglied

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Samstag, 31. Oktober 2015, 23:00

Glück oder......

Es hat eben nicht jeder das Glück nach einer OP zu sagen ich vertaue meinen Arzt.

Wolle

Moderator

Beiträge: 519

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. November 2015, 15:30

Es hat eben nicht jeder das Glück nach einer OP zu sagen ich vertaue meinen Arzt.


Ich vertraue auch nicht jedem Arzt und einige habe ich schon heftig auf Spur setzen müssen (Arzt: "Wenn Sie hier mitreden wollen, müssen Sie erst einmal 10 Jahre Medizin studieren!" Ich: "Ich studiere diesen Herzfehler seit 48 Jahren!"), aber alle meine Chirurgen waren wirklich fähig. Sonst würde ich das hier nicht schreiben können.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

agloco

Administrator

Beiträge: 1 353

Wohnort: Im Exil nahe Polens

Beruf: selbstständig

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 02:56

@Dieter
wie du schon festgestellt hast sind die Statistiken für die Katz. Ich denke fast jeder hier hat ganz am Anfang diese Zahlen gelesen und ist vom Stuhl gefallen.
Auch mit einer Kardiomyopathie kann man durchaus "steinalt" werden, über viele Jahrzehnte damit leben.

Gut, dass du gleich deinen Doc drauf angesprochen hast! :)
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 50% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Wolle

Moderator

Beiträge: 519

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 08:46

Ich lese im Internet fast überall,das 10 bis 30% nur die ersten 10 Jahre überleben!!!
wie du schon festgestellt hast sind die Statistiken für die Katz.
Für die Katz nicht unbedingt, aber man muss sie lesen können.

Wichtig ist vor allem, dass der Einzelfall sich einen Deibel um die Statistk schert.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Karli11

Mitglied

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 10:30

Das weiß keiner!

Selbst die gesunden Menschen wissen nicht wie lange sie leben. Manche schüren auch nur mit der Angst rum. Wie gesagt ich kann viele Dinge auch nicht mache was gesunde machen und habe aber trotzdem Freude an leben teil zunehmen auch wenn nicht jeder Tag gleich ist :).

Ähnliche Themen