Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

stella 2

User für alles

Beiträge: 29

  • Nachricht senden

21

Samstag, 29. August 2015, 08:01

Guten Morgen, kann deine Verunsicherung nur zu gut verstehen, aber vielleicht hat deine Frau doch recht. Das wäre das geringste Problem. Ich wünsche dir, dass du die Zeit bis zu deiner Untersuchung gut verbringen kannst und dann Klarheit bekommst. Die "Warterei" auf Termine und Befunde ist immer seehr 8nangenehme und trägt auch nicht zur Beruhigung bei.
Alles Gute!

Soerenjack

User für alles

  • »Soerenjack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Postbeamter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

22

Samstag, 29. August 2015, 09:56

Ja die Ungewissheit ist das schlimmste. Da die Diagnose (wenn es denn DCM ist) ja auch erst vor 6 Wochen gestellt wurde bin ich auch noch sehr unsicher aber Montag ist mein Hausarzt wieder da und dann mal sehen. Bis so ein Virus aus dem Körper ist dauert ja auch seine Zeit.
In einer Woche steht Urlaub in der Türkei an hoffe doch das wir den antreten können.

Soerenjack

User für alles

  • »Soerenjack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Postbeamter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 2. September 2015, 16:48

Muss unseren Türkei Urlaub auf Anraten meines Hausarztes jetzt doch absagen da meine Blutwerte (Leber und Nieren) schlecht sind. Ob das jetzt durch den Magen/Darm Virus oder von der DCM herkommt konnte er mir nich sagen. Auch auf meinem Hinweis das ich mich aber schon wieder besser fühle und die DCM ja noch keine gesicherte Diagnose ist und ich auch von Fällen gelesen habe (hier im Forum) wo sich die "Lf" ja auch deutlich verbessert hat und dann ja doch keine DCM war meinte er sowas hätte er noch nie gehört und ich müsste mich damit abfinden das es nicht mehr besser würde. Ein Herzmuskel könne sich nicht erholen. Das ich mich jetzt besser fühle würde nur daran liegen das ich soviel ( 16 kg in 6 Wochen) abgenommen habe und mir deshalb alles leichter fällt. Hab jetzt kurzfristig (schon am Montag) einen Termin in der "DCM Sprechstunde" in Bochum bekommen. Hoffe das die mir weiter helfen können.

stella 2

User für alles

Beiträge: 29

  • Nachricht senden

24

Samstag, 5. September 2015, 05:43

Hallo, ach das mit dem Urlaub ist zwar schade, aber sicher ist sicher. Verschoben ist nicht aufgehoben! Vielleicht kannst du von zu Hause aus, dir ein paar schöne Tage machen. Hast du viel Stornogebühr zahlen müssen?
Super einen so kurzfristigen Termin bekommen zu haben. Ich wünsche dir, dass du dann klarer siehst.
Alles Gute, LG

Soerenjack

User für alles

  • »Soerenjack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Postbeamter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

25

Samstag, 5. September 2015, 06:57

Guten Morgen Stella
Es werden wohl keine Kosten hängen bleiben (Reiserücktritt Versicherung) Mit dem Termin hat mich auch überrascht hatte auch mit längerer Wartezeit gerechnet. Auch fühle ich mich wieder ein wenig besser Magen-Darm wohl überstanden. Ich glaube aber das mein Hausarzt doch ein wenig übervorsichtig ist das war schon am Anfang so als er mir anriet sofort mit der Arbeit aufzuhören und der Prf. das für übertrieben hielt. Bin dann ja auch wieder arbeiten gegangen und ging ganz gut. Jetzt hat der mich wieder bis zum 30.9. Krank geschrieben und will mich dann in Pension schicken. Mit den Blutwerten sieht das wahrscheinlich genauso aus. Aber das werden die mir in Bochum ja erklären können.
Ich habe auch das Gefühl das mein Hausarzt ein Pessimist ist. Jede spürbare aber auch sichtbare Verbesserung wird klein oder gar kaputt geredet. Jede Hoffnung wird einem genommen. Erzählt der mir auf meinem Einwand hin das er mir beim letzten Besuch doch Angst gemacht hatte Zitat:" Ich muss ja ehrlich sein sicher gibt es Patienten die mit der Diagnose 20 Jahre gelebt hätten aber das sei doch wohl die große Ausnahme und ich soll doch davon ausgehen das es nicht mehr besser werden würde". Ich werde wohl doch mal über einen Wechsel nachdenken.
Und bei Euch alles im grünen Bereich?
Schönes WE
Gruß Frank

Wolle

Moderator

Beiträge: 543

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

26

Samstag, 5. September 2015, 09:10

Ich werde wohl doch mal über einen Wechsel nachdenken.


Sicherlich keine schlechte Idee. Leute, die einen noch herunterziehen, sind so ziemlich das Letzte, was man gebrauchen kann.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

stella 2

User für alles

Beiträge: 29

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 6. September 2015, 19:33

Guten Abend,
ja das sehe ich auch so. Ehrlich sollte der Arzt schon sein,aber solche Prognosen kann wohl keiner abgeben.
Für morgen wünsche ich dir einen guten Gesprächsverlauf und dann hast hoffentlich etwas Klarheit.
Alles Gute !
LG

Soerenjack

User für alles

  • »Soerenjack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Postbeamter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 6. September 2015, 20:45

Danke Stella ich setzte auch große Hoffnungen in den Termin morgen. Mit dem Urlaub ist schon ärgerlich aber jetzt nicht mehr zu ändern.
Nach dem Termin morgen hab ich nochmal einen Termin zur Blutabnahme bei meinem Hausarzt am Donnerstagmorgen und werden am WE dann noch für 1 Woche nach Sylt fahren und die Insel mit dem Fahrrad (E-Bike)unsicher machen. Danach werde ich dann mal das Projekt neuer Hausarzt starten.
LG

Soerenjack

User für alles

  • »Soerenjack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Postbeamter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

29

Montag, 7. September 2015, 21:07

Heutige Termin in Bochum leider nicht so gelaufen wie gewünscht.Der Arzt hat sich sehr viel Zeit genommen und auch alle Fragen geduldig beantwortet. Ich hatte ja noch immer auf eine Fehldiagnose gehofft aber daß hat sich heute wohl erledigt. Aufgrund der mitgebrachten Befunde besteht an der DCM wohl kein Zweifel. Auch meinte er das mein Herz schon recht groß sei und ich mich deshalb noch mehr schonen müsste. Hab am 5.10 meinen nächsten Termin beim Kardiologe und hoffe das wenigstens die Ef.dank der Medikamente rauf gegangen ist und ich noch ein paar schöne Jahre mit meiner Frau hab.

Wolle

Moderator

Beiträge: 543

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

30

Montag, 7. September 2015, 21:10

ich noch ein paar schöne Jahre mit meiner Frau hab.


Wünsche ich Dir auch. Übrigens, ein Austauschmotor ist gegebenenfalls auch eine tolle Sache...
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.