Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Majo2803

Mitglied

  • »Majo2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Mai 2015, 09:44

Charité Berlin

Hallo ihr Lieben,

Nachdem sich meine Pumpfunktion nun drastisch verändert hat, soll ich nächste Woche in die Charité nach Berlin. Ich Blick da nicht so ganz durch. Gibt's da mehrere kardiologische Kliniken?

Habe die zum Teil doch sehr negativen Bewertungen gelesen und bin nun sehr verunsichert.
Es soll auf jeden Fall eine Myokardbiopsie gemacht werden. Da ich bei der letzten Kathederuntersuchung fast gestorben wäre, bin ich doch sehr nervös.

Kann mir jemand was dazu schreiben, bitte?

LG
Majo

future

Mitglied

Beiträge: 62

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Mai 2015, 11:47

Hallo Majo,
Ich war vor 2 jahren in berlin in der charite zur biopsie. Ich war am campus benjamin franklin. Es gibt dann noch berlin mitte und virchow, soweit ich informiert bin.
Weisst du, in welche klinik du musst?
Ich war furchtbar aufgeregt, es war mein vierter herzkatheter und damit die zweite biopsie. Und dann waren auch noch die 500 km anfahrt. Aber am allerwichtigsten, mir konnte danach gut geholfen werden!
Ich drücke dir gaaaaanz fest die daumen, du kannst mir gern nochmal schreiben. Bin leider gerade auf dem sprung, daher schreibe ich nur so kurz.
Wann musst du denn in die klinik nä woche?
Viele grüße

Majo2803

Mitglied

  • »Majo2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Mai 2015, 12:16

Hallo Future,

Vielen Dank für Deine Antwort, bin im Moment etwas hilflos ;(

Ich weiß noch nicht genau, die wollen sich morgen melden. Hattest du denn auch den Eindruck, dass es dort so grauslich war?
Wie konnte man dir helfen, was haben sie festgestellt?

Ich weiß auch noch nicht, wo ich da genau hin muss. Auf der Homepage sieht es so aus, als wenn die Biopsien im Benjamin Franklin gemacht werden...

Ich hab auch gute 500 km Anfahrt, woher kommst du denn, wenn ich das fragen darf?
Ich wohne in der Nähe von Münster.

Ich hätte gern meinen Mann bei mir, zumindest für den Tag der Biopsie, weil das, wie gesagt, beim letzten Mal nicht so gut gelaufen ist. Weißt Du, ob das möglich ist?
Und wusstest du direkt, wann die Biopsie gemacht werden sollte oder hat man dir das erst dort gesagt? Braucht es viele Voruntersuchungen?

Mein Kardio sagt, wenn sie dort was Behandelbares finden, sieht es gut aus für mich, wenn nicht, dann werde ich nicht wieder gesund. Wobei ich nicht weiß, was das genau bedeutet, nicht gesund bin ich schon lange....

LG, entschuldige die Fragerei,
Majo

Majo2803

Mitglied

  • »Majo2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Mai 2015, 12:33

Achja, wie lange hat es dann gedauert, bis du ein Ergebniss hattest? ?(

Wolle

Moderator

Beiträge: 597

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Mai 2015, 12:37

Moin,

bei mit sind schon häufiger Biopsien gemacht worden. Wenn das ganze in der rechten Herzseite stattfindet, ist das ein Lacher. Dann können die nämlich über die Halsvene gehen. Hat den Vorteil, dass man gleich danach nach Hause kann ohne lange liegen zu müssen. Die kieler Ärzte können das richtig gut, da dauert das keine 20 Minuten.

Wie gut die Ärze in Berlin sind, weiß ich nicht.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Majo2803

Mitglied

  • »Majo2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Mai 2015, 12:41

Und noch eine, vielleicht seltsame Frage, darf man sein Handy benutzen in der Klinik? 8|

Majo2803

Mitglied

  • »Majo2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 31. Mai 2015, 12:43

Hi Wolle,
Woher weiß ich denn, ob rechts oder links?

Ich war so geschockt am Freitag, dass ich gar nichts mehr gefragt habe....

LG

Wolle

Moderator

Beiträge: 597

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 31. Mai 2015, 13:56

Und noch eine, vielleicht seltsame Frage, darf man sein Handy benutzen in der Klinik? 8|


In Kiel darf man, frag' einfach die Stationsschwester.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

future

Mitglied

Beiträge: 62

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 31. Mai 2015, 19:58

Das ist gar kein Problem, du kannnst mich alles fragen... Ich schreib dir nachher, wenn ich an meinem Pc zuhause bin, ne pn. Auf dem handy ist das tippen immer bissle mühsam.
Bis später!
Liebe grüße, future

Majo2803

Mitglied

  • »Majo2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 31. Mai 2015, 21:07

Super, danke!