Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Karli11

Mitglied

  • »Karli11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. September 2014, 07:08

Das sind meine Diagnosen

Falllot-Tetralogie
Hyperurikämie
Arterielle essentielle Hypertonie
Trikuspidalklappeninsuffizienz
Pulmonale Hypertonie
Rechtssschenkelblock
Chronische Niereninsuffizienz, Stadium 3 und glumeruläre Proteinämie (Chronisch)
Borreliose mit Gelenkbeteiligung
Bandscheibenprolaps thorakal
Arzneimittelunverträglichkeit aller art........
das zu diesem Thema.........

Cello

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 196

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 05:27

Oh mein Gott. Du hast bei der Vergabe von Leiden und Krankheiten aber mit der großen Kelle in den Topf gegriffen.

Das Atemproblem kommt mir bekannt vor. Mein Kreislauf war durch die Herzmedis schlichtweg nur noch am Boden. Seit einem Monat geht es wieder etwas Bergauf, durch einen kompletten Medi-Wechsel.
Procoralan 10mg heißt mein "Wundermittel" gegen zu niedrigen Blutdruck. Dazu kommen natürlich nach andere Pillen aus der Chemieküche.

LG Carina

Karli11

Mitglied

  • »Karli11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 08:38

Danke

Danke :) für dein schreiben es grüßt dich Karli.

agloco

Administrator

Beiträge: 1 353

Wohnort: Im Exil nahe Polens

Beruf: selbstständig

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:27

Grüße dich Karli,
habe ich es nicht gelesen oder hast du auf meine Frage nach der Borreliose nicht geantwortet? Sie wurde also doch noch nachgewiesen? Und was macht deine Kurzatmigkeit?

Alles Liebe vom...
Alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 50% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Karli11

Mitglied

  • »Karli11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 27. November 2014, 20:27

Ich lass seit zwei Wochen alle Medikamente weg und mir geht es besser mit der Luft.

olw

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 116

  • Nachricht senden

16

Freitag, 28. November 2014, 14:32

Das macht Sinn.....

Karli11

Mitglied

  • »Karli11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Freitag, 28. November 2014, 16:20

Ja............................so ist das.................Gott sei Dank..............

Karli11

Mitglied

  • »Karli11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 26. Februar 2016, 15:12

Systolischer wert höher als der Diastolischer....

Fallot-Tetralogie ( vierfach angeborner Herzfehler) da ist der erste Blutdruckwert immer höher als der zweite Wert.
Zum Beispiel 170/80 Puls 70, der erste Wert ist durch die Stenose zwischen Herz und Lunge immer höher.
Ich wollte das einfach noch mal schreiben, da bei mir der Blutdruck schwer mit Tabletten einzustellen ist :) .

Karli11

Mitglied

  • »Karli11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Halle Saale

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Montag, 26. Dezember 2016, 17:17

Angeborener Herzfehler Fallot-Tetralogie

Der Blutdruckwert ist bei mir mit 160/80 oder 170/80 Normal, da bei Normalen Blutdruck von 120/80 die recht Herzkammer mit Blut nicht ausreichend versorgt werden würde. Wegen der Verengung zwischen Herz und Lunge. Wenn der Blutdruck 120/80 wäre, würde durch dem schwachen Druck kein Blut in die rechte Herzkammer gelangen. Das ist nur auf mich bezogen was hier geschrieben habe.

Wolle

Moderator

Beiträge: 519

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 27. Dezember 2016, 13:35

Systolischer wert höher als der Diastolischer....
Das hat mit Fallot nichts zu tun, das ist immer so. Anders geht es auch nicht...
Der Blutdruckwert ist bei mir mit 160/80 oder 170/80 Normal, da bei Normalen Blutdruck von 120/80 die recht Herzkammer mit Blut nicht ausreichend versorgt werden würde. Wegen der Verengung zwischen Herz und Lunge.
Was hast Du denn für einen Fallot?
Normalserweise fließt das Blut vom Körper in den rechten Vorhof und von da in die rechte Herzkammer. Von dort wird es in die Lunge gepumpt. Beim Fallot ist der Ausgang vom rechten Herz zur Lunge verengt, es ist also ein Problem, das Blut in die Lunge zu bekommen.
Ich bin auch Fallot und hatte immer eine Blutdruck von etwa 120 - 130 zu 70 - 80. Ich verstehe nicht, warum Dein Blutdruck so hoch sein muss.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Ähnliche Themen