Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. Mai 2014, 12:06

Garten

Hallöchen,

hat jemand Zeit und Lust sich mit mir über das Thema Garten auszutauschen?



Herzlichst Carina

Wolle

Moderator

Beiträge: 478

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. Mai 2014, 16:59

Moin,

was soll ich da sagen? Dass wir in den Nistkästen ein Kohlmeisen- und ein Blaumeisenpärchen haben? Dass unser Gartenteich (satte 2 Quadratmeter) wie jedes Jahr voller Grasfroschkaulquappen ist?
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Mai 2014, 12:37

Moin, moin Wolle!

Herzlichen Dank für Deinen wundervollen Beitrag.

Beneide Dich um Deine 2 Familien im Garten, leider haben wir noch keine Vogelhäuschen angebracht. Müssen wir dringlichst nachholen. Hast Du Deinen riesen Teich selbst angelegt? Dazu hätte ich eine Frage. Ich habe mir vor 3 Wochen einen kleinen minimini Teich angelegt. Leider bin ich über den Rand nich glücklich. Bepflanzt habe ich den Rand bereits, nur man sieht halt immer noch die Teichfolie. Nachbarn haben Feldsteine rund herum gelegt, was mir allerdings nicht wirklich gefällt. Hast Du eine Idee, wie ich mein Teichufer gestalten könnte.

Liebe Grüße Carina

Wolle

Moderator

Beiträge: 478

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Mai 2014, 12:47

Moin,

ja, Nistkästen sind Pflicht. ;)
Hast Du Deinen riesen Teich selbst angelegt? Dazu hätte ich eine Frage. Ich habe mir vor 3 Wochen einen kleinen minimini Teich angelegt. Leider bin ich über den Rand nich glücklich. Bepflanzt habe ich den Rand bereits, nur man sieht halt immer noch die Teichfolie.
Wir haben den Teich von unseren Vorgängern in diesem Haus übernommen, haben allerdings vor ein paar Jahren die Teichfolie erneuert, weil die alte Folie undicht war. Einen endgültigen Tip zur Ufergestaltung habe ich nicht, auch bei uns sieht man die Folie.
Man könnte Efeu drüberwachsen lassen, aber das artet schnell aus.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Mai 2014, 14:35

... vielen Dank für die schnelle Antwort, Wolle! mmmhhh, vielleicht brauche ich einfach etwas Geduld. Eine möglich wäre noch Wassergrässer im Randteich zu pflanzen. Das möchte ich eigentlich nicht, da ich denke das die Wurzel, dann die Teichfolie zerstören könnten.
Ich beneide Dich um Deinen Teich. Hätte ich auch gerne, seufz. Nutzt Ihr Euren als Schwimmteich?... das wäre ein Traum von mir. Leider wohnen wir nur zu Miete und somit muss man schon schauen, was man investiert. Haben schon überlegt das Haus zu kaufen, da es traumhaft gelegen ist, mitten in der Natur. Aber die wollen nicht :cursing: .Nachts trällern die Nachtigallen um die schönsten Klänge, dazu der Kauz und die Frösche geben dem Konzert den Grundbass, grins. Mittlerweile sind die Frösche allerdings mit Ihrem Nachwuchs beschäftit ....

Ich wünsche Dir einen schönen erholsamen Tag an Deinem Traumteich, wo sicher die Lipellen herumsummen.....

LG Carina

Wolle

Moderator

Beiträge: 478

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:05

Moin,

Nutzt Ihr Euren als Schwimmteich?.
Was meinst Du damit? Der Teich ist ca. 1 Meter mal 1,5 Meter groß und ca. 25 cm tief. Beantwortet das Deine Frage?
Trotzdem beherbergt er im März bis zu 25 (!!) Grasfrösche, die dort laichen. Dann ist da ganz schön was los, da kannst Du Pornos drehen. :D
Ich wünsche Dir einen schönen erholsamen Tag an Deinem Traumteich, wo sicher die Lipellen herumsummen.....
Libellen haben wir auch gelegentlich.
Und das mitten in der Großstadt...
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Mai 2014, 03:56

Oh, Wolle ich hatte, warum auch immer, einen riesen Teich in meiner Vorstellung. Dann ist Deiner nicht wesentlich größer als mein Teich. 8o

Lilly

User für alles

Beiträge: 25

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Mai 2014, 17:13

Hallo Gartenfreunde,

Schwimmteich für Frösche, Füße... klein anfangen, die Frösche waren auch mal Kaulquappen :thumbsup:

Unser Garten dient unseren Katzen (leider) als Jagdrevier. Dass wir auch Blindschleichen beherbergen weiß ich erst, seit mir unser Kater eine ins Wohnzimmer gelegt hat. Ansonsten haben wir zur Zeit eine Wildblumenwiese, in der die Katzen prima Verstecken und Anschleichen spielen können. Mit anderen Worten, es sollte mal wieder der Rasen gemäht werden.


Wolle

Moderator

Beiträge: 478

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Mai 2014, 20:24

Moin,
Ansonsten haben wir zur Zeit eine Wildblumenwiese,
Wildblumenwiesen mäht man im Herbst mit der Sense.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Mai 2014, 09:53

Hallöchen Lilly,

irgend wie hat Wolle schon recht. Wenn es wirklich eine wunderschöne Wildblumenwiese ist, lass diese doch einfach bis zum Sommer stehen. Deine Katzen können dann den Schmetterlingen hinterlaufen, mit ganz viel Glück bekommst du Grillen in den Garten. Die Katzen würden verrückt werden. Der Kater meiner Mutter versucht die Grillen am Abend zu fangen, allerdings hat er null Chancen, total lustig. :D
Ein Sense kannste bei mir leihen. Stammt noch aus Großmutters Beständen - incl. Schärfer und Dingel.üß

Liebe Grüße aus dem wunderschönen Norden

von Carina

Ähnliche Themen