Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Richter2012

User für alles

Beiträge: 24

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 19. November 2015, 06:34

Bei mir hat es geholfen, Buchsen am Zaun anzuhängen. Jedes mal wenn ein Tier an den Zaun kommt, macht die Dose lärm und schimmert....

agloco

Administrator

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 03:55

Und habt ihr eure Gärten winterfest gemacht? Eigentlich ja garnicht nötig, da kommen die Frühblüher ja schon bald raus :D
Eine Frage...habe auf einen Beet einige Erdbeerpflanzen gehabt, die sich über zwei Meter im Umkreis vermehrt bzw. Ableger gebildet haben.
Wie macht ihr das...Ableger an der Pflanze abtrennen und diese später einzeln wieder einpflanzen? Geht das auch noch im Frühjahr?

Alex :)
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 20. Dezember 2015, 12:59

Hallo aglogo, eigentlich trennt man die Ableger im Herbst von der Mutterpflanze. Habe ich auch nicht geschafft. Ich werde diese im März von der Mutterpflanze abtrennen und verpflanzen. Mal schauen was daraus wird, grins. (Falls wir allerdings bereits im Feb 2016 20 Grad haben, etwas früher :rolleyes: )

Evelyn

ist interessiert

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 7. März 2017, 13:42

Der Garten, mein Lebenselixier...

Hallo liebe Gärtner miteinander -

schöne, natürliche Gärten habt ihr da!!! :love: Genau so, wie ich sie liebe.
Schade dass der Thread nicht mehr weiterging... war so wohltuend zu sehen, dass ihr gärtnern könnt!

Na dann oute ich mich jetzt einfach auch mal als leidenschaftliche Gärtnerin:
Blumen, Kräuter, Beeren - Gemüse bisher weniger.

Bisher konnte ich alles alleine bewältigen, wenn ich auch oft erst ein halbes Jahr hinterher die nötigen Arbeiten erledigen kann. Ich hoffe natürlich, dass das noch lange so bleibt - denn mein Garten war immer schon meine Therapie... mein Lebenselixier...

Darf ich euch zu einem Spaziergang bei mir einladen?

[url]https://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Gartenspaziergang
[/url]

Viel Spaß und
LG Evelyn

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 7. März 2017, 13:54

Hallo Evelyn, schaut wunderschön in Deinem Gärtchen incl. dem traumhaften Haus + Häuschen aus! Mir ist es zu umständlich hier Bilder zu posten. Mit meiner Gartenarbeit hänge ich stetig hinterher, da ich es halt nur an guten Tagen erledigen kann. Nach einem Tag im Garten brauche ich mittlerweile leider bis zu 2 Tagen Ruhepause. In der Wohnung ist schließlich ebenso immer etwas zu erledigen. Denke ich an früher, was ich jeden Tag trotz Kind, Job, Pflege Schwiegervater, Haus u. Garten alles fix auf die Reihe bekam... könnte ich heulen. Tja, jetzt gilt es Abstriche zu akzeptieren, dass fällt arg schwer. Viel Spass wünsche ich Dir in Deiner grünen Oase! LG Carina

Evelyn

ist interessiert

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 7. März 2017, 23:28

Dankeschön liebe Carina,

deswegen hab ich meinen Blog, ich bin in etlichen Aquaristik Foren und wollte auch da nicht immer alles mehrfach posten.
Ob das wohl so bleibt mit den Foren, ich glaub nicht, ich will in Zukunft nicht mehr so viel Zeit dafür "vergeuden", möchte mich mehr aufs Wesentliche besinnen in meinem Leben, was das sein wird ist mir noch gar nicht so richtig klar.

Es heißt ja immer, es gibt nix, das so schlecht ist, dass es nicht auch noch was Gutes hätte: Jetzt will ich endlich ausmisten, im Innen wie im Außen - wie ich es mir schon seit Jahren vornehme und doch nie gemacht hab - im Gegenteil, immer noch mehr drauf gepackt. Ich bin ein sehr kreativer Mensch und voller Pläne und Ideen für die nächsten 500 Jahre - das Loslassen wird entsetzlich weh tun, fürchte ich.
Alles muss einfacher werden, der Garten übrigens auch. Ich kann ja noch gar nicht abschätzen, was möglich sein wird.

Der Garten gehört momentan noch nicht dazu, der wird halt etwas chaotischer und im Sommer decken die Pflanzen barmherzig das Chaos zu.
Ja es geht halt nimmer so, wie früher - bei mir auch.

Das Haus ist letztes Jahr grad erst einigermaßen fertig geworden, nach 15 Jahren sparen und schuften - dachte jetzt kommen die "Besten Jahre"
und nun sowas... Ich bin allein und 61, keine Ahnung ob das alleine überhaupt zu halten ist. Aber noch gehts.
Es macht einen so traurig, als ob jemand gestorben wäre.

Ich weiß "es" ja erst ein paar Tage und mich hauts emotional noch ganz schön herum zwischen Trauer, Panik und Zuversicht.
Akzeptanz ist überhaupt noch nicht dabei. :(
Allenfalls der Verstand hat mal kurze Momente wo er mir gut zuzureden versucht - das ist aber sofort wieder verpufft.
Er sagt, dir gehts doch heute nicht anders als gestern, als du es noch nicht wußtest - nur Angst und Trauer sind dazugekommen.

Aber ihr seid mir gute Vorbilder - dafür bin ich euch sehr dankbar!
Ein neues Lebensmotto hab ich mir auch schon gefunden: "Sch... da nix, dann feid da nix!" Nur leider hab ich es noch nicht im Geringsten verinnerlicht.

Wie schön, dass du geantwortet hast - Facebook wäre auch eine gute Gelegenheit bequem Fotos zu zeigen.

Ich wünsche dir ganz viel Freude in deinem Garten wenn jetzt der Frühling losgeht -
bei mir blühen die Schneeglöckchen und Winterlinge schon ganz dick und im Dachboden ist ein Schmetterling geschlüpft.
Gegen große Sorgen helfen nur kleine Freuden. Hoff ich.

LG Evelyn
<span=&quot;)" no-repeat scroll 3px 50% / 14px 14px; position: absolute; opacity: 1; z-index: 8675309; display: none; cursor: pointer; border: medium none;">Merken

Evelyn

ist interessiert

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 7. März 2017, 23:32

:?: Was war das denn am Schluß?

HELGE

angehendes Mitglied

Beiträge: 53

Wohnort: Rheine

Beruf: Personaldisponentin

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 29. März 2017, 21:49

Bärlauchfelder!

Hallo ihr Lieben,


Momentan explodiert mein Garten regelrecht. Alles blüht und nun kommt der Bärlauch, es duftet überall danach.
Frühling ist so schöne Jahreszeit :)


Liebe Grüße
Helge

Evelyn

ist interessiert

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

49

Freitag, 7. April 2017, 08:37

Ja bei mir auch Helge :)

das tut sehr gut - leider explodiert aber auch die Arbeit im Garten :S

aber das ist ja auch gesund!

Viel Freude allen am Frühling und eine schöne Osterzeit

wünscht euch die Evelyn

Ähnliche Themen