Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:35

8o
»Cello« hat folgende Datei angehängt:
  • garten1.jpg (86,03 kB - 184 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 20:01)

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:50

Eine andere Möglichkeit zum Bilder hochladen konnte ich nicht finden.... :whistling:
»Cello« hat folgende Dateien angehängt:
  • P1060072.jpg (312,71 kB - 182 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. April 2018, 05:01)
  • P1060085.JPG (108,9 kB - 182 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. April 2018, 03:13)
  • P1060084.JPG (117,04 kB - 180 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 19:50)

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

23

Montag, 2. Juni 2014, 12:41

Liebe Herzigartenfreunde,

hurra die ersten zwei Erdbeeren sind eßbar 8o

Klingt für andere unspektakulär, nur für mich sind es die ersten eigenen in meinem Leben :thumbsup:

Meine Radis habe ich allerdings für die Würmer gepflanzt, seufz. Nun ja, auch die wollen leben :wacko: . Weiß mittlerweile das es am Dung liegt, sollte man halt nicht im gleichen Jahr mit Möhrchen und Radis unter die Erde mischen. Ich bin eben in meiner Anfangsphase als Gemüsebauer ;(

Wie schauts bei Euch aus?

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 19. Juni 2014, 22:23

Ich vermisse Eure Erfolgs- oder auch Niederlagen Eurer Gartenversuche!

Mit meinen Rosen habe ich irgendwie kein Glück. Sämtliche Blätter, wie auch Blüten sind angenackt. Weiß jemand Rat?

Die Ameisen machen mir eben so das Leben schwer, kennt jemand ein effektives biologisches Mittel?

Heute habe selbst angesetzte Schachtelhalmjauche im Verhältnis 1:10 auf meine Tomaten, Paprika, Möhrchen, Erbsen, Bohnen, Gurken und Kartoffeln gegossen. Hat jemand Erfahrung mit diesen selbst gemachten Jauchen?

Liebe Grüße aus dem Norden

von Carina

Carmen

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 245

Wohnort: Allgäu

Beruf: Frührentnerin

  • Nachricht senden

25

Freitag, 20. Juni 2014, 21:59

Hallo Carina,

ich kann 'Dir leider nur bei einer Frage behilflich sein: gegen die Ameisen hilft Backpulver :)
Ich hab auf die Ameisen immer - je nach Größe auch mehrere Tütchen - Backpulver gestreut.
Hat - soweit ich mich erinnere - immer geholfen, ich musste schon viele Jahre jetzt nicht mehr
darauf zurückgreifen, aber nicht, weil ich keine Ameisen mehr habe, sondern weil sie mich
nicht mehr stören :D . Falls sie allerdings in's Haus kommen würden, würden sie mich wieder
stören :D

Viel Erfolg - und lass Dir die Freude an Deinem Garten nicht vermiesen.
LG Carmen

Cello

kann nicht mehr ohne Board

  • »Cello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 195

Wohnort: bei Schwerin

Beruf: Rentner, früher Informatik

  • Nachricht senden

26

Montag, 23. Juni 2014, 17:24

Hallo Carmen,

mensch, Recht hast Du! Manchesmal hat man wohl ein dickes Brett vor dem Kopf! 8|

Danke für Deinen Tipp!

Herzliche Grüße aus dem Norden
von Carina

Herzlos

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 176

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

27

Montag, 23. Juni 2014, 23:53

Tach auch...

Gegen Ameisen hilft bestimmt ein Ameisenbär... ;)

Grüße vom Herzlosen
Die große Stärke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.
Jean Cocteau

Wolle

Moderator

Beiträge: 505

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 24. Juni 2014, 07:45

Moin,
Ich hab auf die Ameisen immer - je nach Größe auch mehrere Tütchen - Backpulver gestreut.

Wie viele Tütchen braucht man denn so pro Ameise?
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Herzlos

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 176

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 24. Juni 2014, 10:34

...kommt drauf an, wie sehr der Ameisenkuchen aufgehen soll... ;)
Die große Stärke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.
Jean Cocteau

Carmen

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 245

Wohnort: Allgäu

Beruf: Frührentnerin

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 24. Juni 2014, 20:33

Für eine Guglhupfform so ca. 3 Tütchen ;)

Ähnliche Themen