Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

rudi1

ist interessiert

  • »rudi1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Januar 2014, 14:52

Reha abgelehnt - was nun ?

Hallo, Leute.
Ich habe heute mal bei der Rentenversicherung angerufen da ich seit Antragsstellung am 20.12.2013 noch nichts gehört habe.
Mir wurde mitgeteilt, der Antrag wurde am 03.01.2014 abgelehnt. Begründung konnte der Sachbearbeiter mir nicht nennen, da sich das Programm gerade nicht öffnen lässt ..... ?(
Hat jemand von euch Erfahrung damit ?
Klar warte ich jetzt auf den Brief und hoffe mal dass dieser morgen hier mal ankommt.

Gruß, Horst

Wolle

Moderator

Beiträge: 532

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Januar 2014, 17:44

Moin,

gehe mit der Ablehnung zum Doc Deines Vertrauens und lege
mit seiner Hilfe Widerspruch ein. Manche Sachbearbeiter lehnen erst
einmal ab, obwohl ein Anspruch besteht und legen es darauf an, dass kein
Widerspruch kommt. Spart der Kasse Geld.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Herzchen

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 100

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Januar 2014, 21:16

Hi Horst,

ich habe zwar keine Erfahrung mit Reha-Ablehnung aber ich war ja erst selbst auf Reha und da haben ganz viele erzählt, dass sie erst nach einem erfolgreichen Widerspruch zur Reha fahren durften. Getreu' dem Motto: Wenn der Patient keinen Widerspruch gegen die Ablehnung einlegt, hat er es wohl nicht wirklich nötig bzw. will nicht wirklich.

Also schließe ich mich Wolle's Empfehlung an: Ab zum Hausarzt und Widerspruch einlegen.

P.S. Auf der Reha waren sehr viele Patienten, denen Stents eingebaut wurden. Wurde bei deinem Reha-Antrag auch eure zu pflegende Tochter angegeben?

Liebe Grüße und alles gute für dich

Herzchen

rudi1

ist interessiert

  • »rudi1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Januar 2014, 13:45

Hallo.
Ich bekam heute die Ablehnung von der Rentenkasse. Begründung : Meine Erwerbsfähigkeit wird durch eine Reha nicht wesentlich gebessert oder wiederhergestellt. Also schreibt die RK mich schon ab ? Soll ich jetzt sofort Rente beantragen ???

A B E R .... Es kam auch ein Brief von meiner Krankenkasse .... Am 21.01.2014 geht es für 3 Wochen nach Bad Pyrmont zur Reha ... hatte mit denen garnicht gesprochen ....

Ähnliche Themen