Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

agloco

Administrator

  • »agloco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Im Exil nahe Polens

Beruf: selbstständig

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Januar 2009, 18:18

Wie Lange habt ihr gewartet?

Moin ihr lieben,

wie lange musstet ihr auf einen Bescheid warten?
Ich warte jetzt schon 5 Monate. Nach 4 Wochen kam ein Zwichenbescheid, mehr auch nicht.
Also ich schicke auch immer wichtige Arztbriefe und Befunde hinterher. Verzögert sich es dadurch? :rolleyes:

liebe Grüße

Alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 50% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

defi

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 006

Wohnort: .

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Januar 2009, 18:29

Hi.
Kann sein. Wenn Du Defi bekommst, dann muß du wiederrum da bescheid geben.
Ein Anruf kann nicht schaden.
LG defi
:))
Gib nicht auf sondern mache das Beste daraus

agloco

Administrator

  • »agloco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Im Exil nahe Polens

Beruf: selbstständig

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Januar 2009, 18:32

Ja das werd ich dann wohl mal tun,nicht das die einen noch vergessen.:rolleyes:

alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 50% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Anke

gehört zum Inventar

Beiträge: 471

Wohnort: NRW

Beruf: Kundenberaterin (Elternzeit)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Januar 2009, 12:06

Darf ich mal fragen,wie das sein kann, das man sooooo lange auf seine Kohle warten muss?
Was macht man wärend der Wartezeit? Verhungern?Das ist ja doch Kohle, die jeder braucht-und die die keine finanzielle Stüze haben?? 8o ?( ?(

Klärt mich auf....


LG Anke
"Das Glück ist mit den Fleissigen!"

(arabisch)

agloco

Administrator

  • »agloco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Im Exil nahe Polens

Beruf: selbstständig

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Januar 2009, 18:22

Naja der GDB Antrag hat an sich garnichts mit Geld zu tun. Er bringt ja eigentlich nur Vorteile im Steuerwesen und bei verschieden Behörden.
Ich brauch in halt für ein anderes Amt.
es darf max. 9 Monate dauern. Habe aber gelesen das mansche nur 3 Wochen warten mussten. :rolleyes:

Wie ist das bei dir Anke, bist du jetzt Krank geschrieben oder dauerhaft Arbeitsunfähig?

lg
alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 50% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Anke

gehört zum Inventar

Beiträge: 471

Wohnort: NRW

Beruf: Kundenberaterin (Elternzeit)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Januar 2009, 12:40

Hi Alex,


achso, ich dachte das wäre eine Art "Lohnersatzleistung", aber trozdem ist das Hammer, wenn die so lange brauchen!

Bei mir ist es quasi "Glücksache", da ich in Elternzeit bin wegen Jana(noch off. bis 2010) und ich bekomme Elterngeld.
Bin ja mom. nicht im Beruf.
Ich denke schon, das ich ja wieder "normal" arbeiten kann! Und du? Wie bestreitest du dein Leben?




Lg Anke
"Das Glück ist mit den Fleissigen!"

(arabisch)

agloco

Administrator

  • »agloco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Im Exil nahe Polens

Beruf: selbstständig

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Februar 2009, 06:24

Nun hatte ich dort mal angerufen und naja es hiess: "wir mussten nochmals Unterlagen von Ihrer Hausärztin anfordern, um den Antrag endgültig zu bearbeiten"

Heisst, dass das sicherlich noch 1 Monat dauern wird :rolleyes:

alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 50% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Illy

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Februar 2009, 15:43

Hallo Alex - hast Du denn jetzt endlich mal Bescheid gekrieg?
.
Mein Widerspruchsverfahren läluft auch noch - habe heute angerufen - meine Akte sei bei der Prüfung. Man würde mich Montag anrufen. Bin ja mal gespannt..... :schlafen:

Beste Grüße, Illy ;)

Anke

gehört zum Inventar

Beiträge: 471

Wohnort: NRW

Beruf: Kundenberaterin (Elternzeit)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Februar 2009, 14:36

Also, mir scheint, ihr habt hier erfahrung mit diesen Anträgen-gut zu wissen, wen man fragen kann im Bedarfsfall ;)
"Das Glück ist mit den Fleissigen!"

(arabisch)

agloco

Administrator

  • »agloco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Im Exil nahe Polens

Beruf: selbstständig

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. Februar 2009, 18:18

Hi Illy/Anke,

nein, ich habe noch nichts erhalten. Sind ja auch erst zwei Wochen vergangen seit dem Telefonat. Was sind in einem Amt schon 2 Wochen?! Das ist die Kaffeepausezeit eines Monats. :rolleyes:

Grüße
alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 50% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook