Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

agloco

Administrator

  • »agloco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 28. Januar 2009, 18:51

Hallo zusammen,

heute habe ich Post bekommen. Also einen Defi soll ich nun bekommen, ich wurde zur OP schon angemeldet, vermundert mich jetzt allerdings,na ich rufe morgen eh in der Klinik an.
Desweiteren wurden in meinem Blut keine Antiimmunkörper gefunden und trotzdem wurde ich zur IAT zugelassen, Die komischerweise nur 2 Tage dauern soll. Ob das nun wieder eine völlig neues Verfahren der iat ist...wer weiss ?(

Tja so ist das.

lg
alex :)
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

agloco

Administrator

  • »agloco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 19. Februar 2009, 12:13

So nun war ich mal wieder beim Echo. Mh eigentlich hatte ich es mir schon gedacht, doch so eine kleine Hoffnungserwartung, ist ja schon da. Naja was solls, es hat sich nichts gebessert.Aber auch nicht verschlechtert. Ef konstant 30% leichtgradige dilatative Mitralklappeninsuffizienz, LV 62mm. Doch die Kontraktion das Herzens ist stärker geworden,daher dachte meine Kardi erst, die EF wäre etwas angestiegen. Naja ist sie halt nicht, dafür pumpt das Herz etwas stärker, hat sich wohl gut ausgeruht die letze Zeit.

Achso und diese angeblichen "Lymphknoten in der Brust"was ich mal geschrieben hatte, die gibt es da garnicht.:rolleyes: dies sei wohl evt. vom inspra, ich sollte mal bei dem Nebenwirkungen schauen, da es ja auc wie Spirolacton wirkt, nur etwas schwächer.

Gut das war es auch schon wieder mit dem Update. :)

Grüße
alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Illy

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 19. Februar 2009, 13:12

:D
Hallo Alex,
na he....ist doch positiv, dass sich nichts verschlechtert hat.
Im Gegenteil....die Kraft Deines Herzens hat doch zugenommen. Step by Step lieber Alex....
Und bedenke....wie ich mich erinnere, war Dein EF anfangs bei 8 % richtig....? Von 8 auf 30 - das ist doch ein Sprung.

Think positiv....wenn´s auch nicht immer leicht ist.
Du ( wir) sind nicht so leicht unterzukriegen...
Meine Mutter hat mir ein Buch geschickt..."Die 7 Revolutionen der Medizin" Da steht, das Cyenne-Pfeffer das Herz stärken und für bessere Durchblutung sorgen soll.
Vermischt mit Weißdorn solls noch besser sein. Werd mich da mal schlauer lesen....wenn ich´s dann kapiert habe probier ichs mal aus....Pfeffer kann ja nicht schaden...Und wenn ich dann sooooo richtig scharf bin, sag ich Euch bescheid.......... :D
Und Alex - dass da nix mit den Lymphen ist, ist doch auch prima....
Ach....wächst dann von Inspra der "Busen" ?
Liebe Grüße und nix für ungut wegen meiner doooofen Sprüche gell....ihr wisst mittlerweile wie ich´s meine....
Grüßle von Illy

Beste Grüße, Illy ;)

Anke

gehört zum Inventar

Beiträge: 471

Wohnort: NRW

Beruf: Kundenberaterin (Elternzeit)

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 19. Februar 2009, 13:31

Hi Alex,


ja super, das freut mich für dich, das es dir doch ich weill esmal so ausdrücken, besser geht!
Auch gut- das mit den Lymphen nix ist- das ist nämlich nix tolles, wenn die anschwellen!


Ach, wie Illy schon sagt, wenns uns dann mal an die Körbchengröße geht, dann leihst du uns paar von deinen Pillen :D :)) :D (scherz)


LG und einen schönen "Wieverfastelovend" Noch...

Anke
"Das Glück ist mit den Fleissigen!"

(arabisch)

agloco

Administrator

  • »agloco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 19. Februar 2009, 13:57

Hehe ihr zwei beiden :P

nein eure Körpchengröße wird vom Inspra nicht provitieren. Es bilden sich nur solch harte gnubbel hinter der Brustwarze, wie in der Pupertät, da hat man das zb. hängt wiederum mit der Hormonumstellung zusammen.

@illy.
naja die 8% will ich immer irgendwie garnicht sehen, sondern sehe die 28% die ich 2 Wochen später schon wieder hatte. Sprich, seit rund 7 Monaten sieht man keine Besserung, die Ärzte glauben auch nicht mehr wirklich dran und haben mir eine schlechte Prognose gegeben. Das nargt schon arg an der Hoffnung, wenn einen die Ärzte nicht unterstützen, doch das Thema hatten wir schon oft. Noch ist nicht aller Tage Abend, Möglichkeiten gibt es ja noch.
Probiere das mal mit dem Pfeffer aus illy :) Ach ich wollte doch wegen dem Weissdorn fragen, ob ich das nehmen kann:rolleyes:


Zitat

Wieverfastelovend


Was dat min deern? :P

alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Illy

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 19. Februar 2009, 15:08

Platt ist gar nicht einfach zu verstehen...denke das heißt
"Weiberfasnachtabend" ?

Ja Alex, ich kann Dich schon gut verstehen...man will endlich Zeichen der Besserung sehen....
Trotzdem.....Auch ein Stillstand ist ein Erfolg.
Ich hab nen ganz ganz lieben Hausarzt. Der macht mir immer sowas von Hoffnungen....den könnt ich immer knutschen.
Er meint, den meisten Ärzten ist das ganze drumherum einfach zu viel....wozu Hoffnungen machen...da kommen doch nur noch mehr Fragen nach dem wie, wann wo ?
Aber bekommt man eisige Prognosen, ist es doch meist still...wie praktisch !
Mein Doc meint, Prognosen und Statistiken könne man nicht auf einzelne Personen ableiten. Ganz ganz wichtig sei eine positive Einstellung und eine gesunde Psyche.
Ablenkung ist ganz wichtig....Vielleicht solltes Du Dir doch eine Beschäftigung suchen...anfangs nur Stundenweise...ist nicht einfach...aber es geht jeden Tag besser. Anfangs war ich nach 2 Std. total platt. Heute kriieg ich manchmal bis zu 6 oder 7 Std. hin....mach ich aber selten.....arbeite ja auch nur für Halbtags..

Lieber Alex....Kopf hoch....solange nix schlechter wird, können wir uns doch alle freuen...und die Zeit und Forschung arbeitet für uns...
:super:

Beste Grüße, Illy ;)

Illy

gehört zum Inventar

Beiträge: 1 796

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. Februar 2009, 15:17

ach Alex...frag beim nächsten Mal Deinen Arzt doch mal nach
Aldactone.....ist auch sowas wie Inspra.
Ich vertrage das ganz ganz gut......
Inspra ist ja ein wenige ins gerede gekommen.....

Beste Grüße, Illy ;)

agloco

Administrator

  • »agloco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

28

Freitag, 20. Februar 2009, 20:33

Hy illy,

in wie weit ist inspra ind Gerede gekommen?

Sicherlich, die Psyche ist ein ganz wichtiger Faktor,doch ohne Erfolge,mit jedem Monat wo nichts passiert,schwindet zusehens die Hoffnung...lange hält sie das auch nicht aus.
Ich sehe das an meiner Nachbarin, schlimmer fall, die hat wirklich kein Funken Lebenswillen mehr. Schon schrecklich sowas.

Ach naja, in paar Monaten habe ich ja hoffentlich erstmal Ruhe.

Grüße
alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Anke

gehört zum Inventar

Beiträge: 471

Wohnort: NRW

Beruf: Kundenberaterin (Elternzeit)

  • Nachricht senden

29

Freitag, 20. Februar 2009, 20:53

Guten Abend Ihr zwei Lauser ;)


@Alex: Ich bin fest der Meinung, das dein derzeitiger "Stillstand" keine negative Prognose ist,
dein herzi hat großen Schaden erlitten und regeneriert sich derzeit, guck`mal bei mir isset im prinzip viel besser als bei dir, und ich habe auch immer Rückfälle- und ich glaube das nicht immer alles "nur" Psyche ist!

Halt die Ohren steif, und versuche bitte bitte so gut wie du kannst positiv zu denken, das ist ein wichtiger Faktor- das weißt du!
Es ist noch nicht aller Tage Abend und
du kannst später wenn du das OK. bekommst sicher noch einiges an Kondition und bessere Herzleistung durch geziehlten Sport erreichen, da bin ich mir sicher!
Und warum solltest du dann keinen Beruf ausüben können? Oder andere Sachenb machen könne,die dir Spaß machen?
Glaube fest an dich! Was sagt dir denn dein bauchgefühl? das würde mich mal interessieren. Man darf nicht immer auf die ollen Ärzte hören, nicht bei allem.


ach ja: Wieverfastelovend= Weiberfastnacht ;)


Das war rheinische Mundart...kann das ganz gut! :D


Knuddelgrüsse :baby:


Anke
"Das Glück ist mit den Fleissigen!"

(arabisch)

agloco

Administrator

  • »agloco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 356

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

30

Freitag, 20. Februar 2009, 21:23

Och das hast du schön gesagt anke. :)

Zitat

Und warum solltest du dann keinen Beruf ausüben können?

Tja weiss nicht, zzt. würde es garnicht funktionieren, habe gestern gesehen,wie schnell ich fertig bin und mein Körper sich wehrt. Vieleicht wird es ja nochmal besser. Ich meine gut, eine IAT kann ich machen, dann ja vieleicht noch in anderen kliniken, sowas wie Stammzellentherapien usw. das verspricht viel und kann evt. noch ein paar Jahre rausschlagen. Ist eben so, dass ich einfach keine Lust mehr habe auf Krankenhaus und Behandlungen, mich stresst das total. Und die Sorge darüber, dass vieleicht irgendwann Organe auf Grund der Medikamente leiden oder versagen.

Zitat

Was sagt dir denn dein bauchgefühl?

Das ist eine sehr gute und zugleich schwierige Frage. Ich stehe da zwichen den Türen. Das Vertrauen in meinen Körper ist einfach noch nicht stark genug.

So ist das, ich denke, es ist der Winter, der einen depressiv macht. Der Gedanke an den Frühling, Sommer lässt mich zumindest wieder positiv denken.
Jetzt weiss ich, wieso Norwegen die höchste Suizidrate hat :rolleyes:

einmal knudeln bitte :baby: :D

Ps: am 6.04. bekomm ich meinen defi ?(
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook