Sie sind nicht angemeldet.

Adjuster

ist interessiert

Beiträge: 10

  • Nachricht senden

31

Samstag, 20. November 2021, 14:08

Ich war bei meinem Hausarzt und wären ich im Sprechzimmer saß und mit meinem Doktor redete kam die Sprechstundenhilfe mit einer Spritze Biontek rein und sagte dass die übrig ist und ob ich die haben will.
Bin jetzt 3fach mit Biontek geimpft.
Keinerlei Nebenwirkungen.

Wolle

Moderator

Beiträge: 783

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

32

Samstag, 20. November 2021, 16:30

Ich war bei meinem Hausarzt und wären ich im Sprechzimmer saß und mit meinem Doktor redete kam die Sprechstundenhilfe mit einer Spritze Biontek rein und sagte dass die übrig ist und ob ich die haben will.
Bin jetzt 3fach mit Biontek geimpft.
Keinerlei Nebenwirkungen.
Cool.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

oilie

angehendes Mitglied

Beiträge: 48

Beruf: Technischer Angestellter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

33

Samstag, 27. November 2021, 19:22

3. mal Geboostert mit Moderna

Hab 3 mal jetzt Moderna bekommen.
Die erstern beiden Impfungen mit eher sehr starken Impfreaktionen.
Das Boostern war Top, n bissel schlapp, n paar std, die einstichstelle war schlimmer :)
Macht mir Hoffnung das die Plörre doch helfen könnte den Verlauf abzumildern.
DCM diagnostiziert Mitte 2018 EF 46%

2019 EF 59%
2021 EF 64%

Wolle

Moderator

Beiträge: 783

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

34

Montag, 29. November 2021, 15:46

So, nachdem ich im Frühjahr mit Biontech geimpft wurde, habe ich mir heute den Booster mit Moderna gegönnt.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.

Wintermute

Mitglied

Beiträge: 87

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 30. November 2021, 20:51

Bin nun drei mal mit Biontech geimpft und bin sehr froh geimpft zu sein. Der Virus geht auf verschiedene Organe und das Nervensystem, auch das Herz bekommt häufig was ab. Kann hier keiner brauchen, noch ne Myokarditis wollte ich definitiv nicht.
Die Impfung kann zwar auch eine auslösen, jedoch viel seltener.

Nimmt man zb diese Daten:
Of 718,365 patients with COVID-19, 35,820 (5.0%) developed new-onset myocarditis and 10,706 (1.5%) developed new-onset pericarditis.
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/eci.13679

Da haben sage und Schreibe 6.5% der erkrankten was am Herzen abbekommen. Als Impfnebenwirkung sind es nur ein paar wenige pro 100.000 (je nach alter, siehe Report vom Paul Ehrlich Institut), also 0,00x% - ein riesiger Unterschied.

Beste Grüße

Manafae

ist interessiert

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 5. Dezember 2021, 11:49

Ich hab auch das dritte Mal Biontech, wenn ich gewusst hätte, dass ich es mir aussuchen kann hätte ich auch Moderna genommen, aber ich glaube einen großen Unterschied macht das nicht.

Ich hab da einfach meinem Arzt vertraut, außerdem denke ich wenn ich Covid kriegen würde wäre es viel schlimmer.

Ähnliche Themen