Sie sind nicht angemeldet.

Signorina

ist interessiert

  • »Signorina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. April 2020, 21:08

Klinik gesucht - Schwerpunkt Aortenklappeninsuffizienz

Guten Abend,

ich hoffe, es ist ok, wenn ich hier dieses Thema starte? Ich dachte, hier wo es speziell um Kliniken geht, sehen die Leute die Frage vllt. eher und können mir Erfahrungsberichte schicken...
Wenn dieser ganze Corona-Wahnsinn irgendwann vorbei ist, möchte ich mich darauf konzentrieren, vllt. sogar mit einem Herzchirurgen in Kontakt zu kommen.
Auch möchte ich umziehen, im Moment habe ich Leipzig im Kopf, da eine Freundin von mir dort sehr gut leben kann und es ihr dort gefällt, außerdem ist es doch noch einfacher, sich dort etwas zu leisten...hat jemand Erfahrungen mit dem hiesigen Herzzentrum? Es soll auch sehr gut sein. Ich bin aber offen, durch Deutschland zu reisen, egal wohin.
Bei mir wäre die Problematik ja die Aortenklappeninsuffizienz, ein Mitralklappenprolaps und das Sinusknotensyndrom.
Natürlich kann man im Internet Informationen finden, aber ich höre lieber, was andere Patienten so zu sagen haben!

Alles liebe und bleibt gesund.

Wolle

Moderator

Beiträge: 715

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. April 2020, 09:17

Moin,

mit Leipzig habe ich keine Erfahrungen, kann da also nichts sagen. Ich kenne nur das UKE in Hamburg und die Uni-Klinik in Kiel.
Vielleicht sagt es alles, dass die wichtigsten und kompliziertesten OPs bei mir in Kiel gemacht wurden...
Ich kann Kiel uneingeschränkt empfehlen. Hervorragende Chirurgen, sehr gute intensivmedizinische Betreuung und der Umgang von Ärzten und Personal mit den Patienten ist einfach klasse. Da gibt es keine Götter in weiß, die von oben herab anordnen.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.