Sie sind nicht angemeldet.

Ejiroghene

Anfänger

  • »Ejiroghene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. Oktober 2016, 14:29

Hat hier jemand Erfahrungen mit Aroniabeeren-Saft?

Hallo,

ich habe auf http://www.aronia-beere.com/ gelesen, dass Aroniabeeren-Saft ein Zusammenklumpen der Blutblättechen verhindern soll. Auch freie Radikale sollen gehemmt werden. Deswegen wollte ich mich hier nun einmal erkundigen ob jemand von Euch gezielt Aroniabeerensaft zu sich nimmt. Wisst ihr wie sich das dann mit Markumar verhällt?

LG

olw

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 116

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Oktober 2016, 18:03

Die Deutsche Herzstiftung hat nichts Positives dazu zu vermelden, ausser, das man den Herstellern die Taschen füllt:

http://www.herzstiftung.de/aroniasaft-blutdruck.html

Wolle

Moderator

Beiträge: 519

Wohnort: Hamburg

Beruf: Manager eines ökotrophologischen Kleinunternehmens

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Oktober 2016, 18:52

Die Frage nach dem Marcumar stellst Du am Besten Deinem Arzt.
Grüße, Wolle

-------------------------
Meine Gesundheit ist mir zu wichtig, um sie den Ärzten zu überlassen.