Sie sind nicht angemeldet.

Ganz-Gelassen

kann nicht mehr ohne Board

  • »Ganz-Gelassen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Dezember 2014, 13:03

Meine Mama war wieder im KH gewesen, also eine Woche lang, weil sie Blut erbrochen hat. Kurz vor Weihnachten kam sie zurück ins Pflegeheim.

Sie ist total dement nun. kann nicht mal mehr alleine essen, muß gefüttert werden, ist bettlägerig. ich muß viel kündigen, Wohnung auflösen, und bin seit knapp 2 Wochen selber stark erkältet. Naja, das mal kurz. Werde mich schon irgendwie davon aufrappeln
Hole dir nie Rat bei deinen Befürchtungen.

agloco

Administrator

Beiträge: 1 352

Wohnort: Im Exil nahe Polens

Beruf: selbstständig

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Januar 2015, 09:41

Au man Petra,

da machst du ja gerade etwas durch. Hat es sich denn etwas beruhigt? Vieles wird ja sicherlich noch anstehen, da die Feiertage im Weg waren.
Geht es dir wieder besser und hast du wenigstens selbst Weihnachten und Silvester ruhig verbracht?

Erkennt sie dich noch? Wie dement ist sie denn...gebe mal ein paar Beispiele.
Wie geht es dir damit und deinem Bruder?

Grüße
Alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 50% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Herzlos

kann nicht mehr ohne Board

Beiträge: 173

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. Januar 2015, 11:07

Anteil

Hallo Petra,

auch wenn es Dir vielleicht nicht viel hilft, aber Du bist nicht alleine.

Viele haben Die Geschichte von Dir und Deiner Tochter mitgelesen, mitgelitten und sich letztendlich auch mit Euch gefreut.

Genauso ist es jetzt. ich wünsch Dir viel Kraft und in Zukunft mal etwas ruhigeres Fahrwasser für das Schiff Deines Lebens.

Fühl Dich gedrückt.

Herzlos
Die große Stärke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.
Jean Cocteau

Ganz-Gelassen

kann nicht mehr ohne Board

  • »Ganz-Gelassen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. Januar 2015, 13:23

Vielen Dank Euch erst mal......

ich habe ganz viel auf meinen Bruder abgegeben... vieles muß ich aber machen, da ich die Vollmacht habe.

Erkältet bin ich immernoch, war damit beim Notdienst, da mir die gesamte linke Gesichtshälfte wehtat...tut... und meine Zähne total empfindlich waren, sogar das Zahnfleisch war angeschwollen... der hat mich zum Zahnarzt geschickt, obwohl ich ihm sage, dass ich vor zwei Wochen zur Kontrolle war und mein Ohr mit wehtutu und der Zahnarzt wieder zum Hausarzt, wo ich morgen einen Termin habe... Naja, nun kommt noch Halsweh dazu.

Meine Mutter erkennt mich noch, aber meinen Bruder erkennt sie nicht mehr. Sie hatte nochmals Blut gespuckt, der Notarzt rief mich dann an, ich sollte entscheiden, ob wir sie nochmals ins Krankenhaus schicken... Ich habe mich dagegen entschieden, der Arzt erklärte mir auch durch die Blume, dass die Zeit meiner Mutter nun wohl bald kommt. Die BD sind total niedrig, das Herz ist schwach, und sie spuckt Blut und scheidet auch Blut aus... Das Gefühl habe ich auch, denn ich kenne manchen Zustand und vor allem manchen Geruch das hatte Alina auch. Jedenfalls möchte ich, dass meine Mama gut versorgt ist, und nicht in einem KK hinvegitiert. Ich besuche sie fast täglich und ich bin froh, dass es ein wirklich gutes Heim ist. Sie sorgen dafür, dass meine Mutter sofort Schmerzmedis bei Schmerzen bekommt, und versorgen sie sehr gut.
Hole dir nie Rat bei deinen Befürchtungen.

agloco

Administrator

Beiträge: 1 352

Wohnort: Im Exil nahe Polens

Beruf: selbstständig

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

15

Samstag, 10. Januar 2015, 08:44

Ach Petra, weiß man denn nun woher deine Beschwerden tatsächlich kommen? Der Zahnarzt hat nichts gefunden, evt. ein Nerv? Vielleicht auch die Mandeln? Ist alles möglich. Hoffentlich wird dies bald geklärt und man kann dir helfen, dass ist ja kein Zustand. :huh:

Finde deine oder Eure Entscheidung sehr bemerkenswert. Man weiß ja nicht, wie man selbst handeln würde. Wahrscheinlich würde man genau so entscheiden. Was gibt es schlimmeres als in einer Klinik zu "verschimmeln" (entschuldige mir die Ausdrucksweise). Das würde ich meinen Eltern auch nicht antun wollen.
Wie oft kannst du sie denn noch besuchen? Bereite ihr noch eine schöne Zeit... :)

Werde mal schnell wieder gesund Petra, nicht das die Alina sich noch sorgen muss.

Alex
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 50% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook

Ganz-Gelassen

kann nicht mehr ohne Board

  • »Ganz-Gelassen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Samstag, 10. Januar 2015, 13:15

Mir geht es seit heute etwas besser, die Schmerzen und der Druck sind wirklich milder. Ich nehm nun seit drei Tagen ein Antibiotikum habe eine Nasennebenhöhlenentzündung, das strahlt auf das Ohr und die Zähne aus. Darum die starken Schmerzen.

Meine Mutter konnte ich die letzten Tage nicht besuchen, ich kam selber kaum hoch. Werde ich morgen machen, ich hoffe, dann geht es mir noch besser. Hab das ja nun fast 4 Wochen mit mir rumgeschleppt, ich fühl mich total schlapp.

Morgen will mein Mann anfangen, die Wohnung auszuräumen, wir haben eine Anzeige geschaltet, wollen das meiste Verschenken, und der Rest wandert in den Müll.... Ein sehr trauriges Gefühl für mich.
Hole dir nie Rat bei deinen Befürchtungen.