Sie sind nicht angemeldet.

junior

Anfänger

  • »junior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Februar 2013, 17:38

Ich bin auch neu hier, keine Ahnung von allem???

So Ihr lieben, ich bin neu hier im Forum. ?( und weß nix---

von mir in aller kürze : November 2011 Diagnose COPD III nach Gold mit Emphsem, respiratorische Insuffizienz. :love:
Sofort aufgehört zu Rauchen !! :D Dann im September 2012 Herzinfarkt, es wurde probiert mir ständs einzubauen, was aber missglückte so dass ich dann schnellstens in das Herzcentrum Berlin-Mitte verbracht und Not- Opperiert wurde mit 3 Beipässen. :cursing: Habe Antrag auf Schwerbehinderung gestellt im März 2012 wurden mir 40% dauerhaft zugestanden, dabei bin ich sofort in Widerspruch gegangen,
wo ich noch immer auf eine Entscheidung warte!! Gesundheitlich geht`s mal berg auf-mal Berg-ab! so Olla la! :thumbdown:

Beiträge: 212

Wohnort: auf einer schönen Insel

Beruf: das war mal

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Februar 2013, 09:37

Moin Moin

der Widerspruch ist gerechtfertig, siehe Liste

8.2 Chronische Bronchitis, Bronchiektasen

als eigenständige Krankheiten – ohne dauernde Einschränkung der Lungenfunktion,

leichte Form (symptomfreie Intervalle über mehrere Monate, wenig Husten, geringer Auswurf)

..................................................................................................................................................................0–10

schwere Form (fast kontinuierlich ausgiebiger Husten und Auswurf, häufige akute Schübe)

................................................................................................................................................................20–30

Pneumokoniosen (z. B. Silikose, Asbestose) ohne wesentliche Einschränkung der Lungenfunktion

........................................................................................................................................................................0–10

8.3 Krankheiten der Atmungsorgane mit dauernder Einschränkung der Lungenfunktion

geringen Grades
das gewöhnliche Maß übersteigende Atemnot bei mittelschwerer Belastung (z. B. forsches Gehen [5–6 km/h], mittelschwere körperliche Arbeit); statische und dynamische Messwerte der Lungenfunktionsprüfung bis zu 1/3 niedriger als die Sollwerte, Blutgaswerte im Normbereich

................................................................................................................................................................20–40

mittleren Grades
das gewöhnliche Maß übersteigende Atemnot bereits bei alltäglicher leichter Belastung (z. B. Spazierengehen [3–4 km/h], Treppensteigen bis zu einem Stockwerk, leichte körperliche Arbeit); statische und dynamische Messwerte der Lungenfunktionsprüfung bis zu 2/3 niedriger als die Sollwerte, respiratorische Partialinsuffizienz

................................................................................................................................................................50–70

schweren Grades
Atemnot bereits bei leichtester Belastung oder in Ruhe; statische und dynamische Messwerte der Lungenfunktionsprüfung um mehr als 2/3 niedriger als die Sollwerte, respiratorische Globalinsuffizienz

Du hast OECD III also mittleren Grad - 50 - 70

völlig außen vor gelassen wurde zudem Deine Herzerkrankung

also dürfte der Grad der Behinderung höher sein.

Tipp tritt in einen Sozialverband ein, der könnte später sehr hilfreich für Dich sein

Gruß
Joern

agloco

Administrator

Beiträge: 1 361

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Angestellter IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Februar 2013, 05:35

Herzlich Wilkommen bei uns,

das ist alles ein leidiges Thema, welches einen oft zur Weißglut treiben kann.
Wie geht es dir denn mit den Stents jetzt?

Liebe Grüße nach Berlin
Alex :)
Linksventrikuläre Herzinsuffiziens 2008 8% Ef und 2017 48% EF- Defiträger

Das Herzkrank-Board auf Facebook