Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 63.

Gestern, 20:20

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Das macht Sinn Chrissy! Insgesamt habe ich den Eindruck, dass die Psyche als Erklärung oft etwas voreilig in betracht gezogen wird. Andere Ursachen müssen definitiv ausgeschlossen sein.

Sonntag, 3. März 2019, 12:38

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Hallo Christiane. eine Biopsie wird über Herzkatheter gemacht. Bei mir wurde das nur zum Ausschluss einer koronaren Herzerkrankung gemacht. Herausforderung bei einer Biopsie ist tatsächlich eine Stelle zu treffen die dann aussagekräftig ist, also zb da was entnehmen wo ein besonders deutliches LGE zu sehen war. Muss man abwägen, wenn man stark von einem Virus als Ursache ausgeht hat es ggf keine therapeutische Konsequenzen und ist entsprechend eher nicht durchzuführen. Wenn aber der Verdacht auf...

Freitag, 1. März 2019, 11:21

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Hi Chrissy, streifenförmige und fleckige LGE sind meines Wissens typisch für eine Myokarditis. Wirklich positiv ist bei dir die sehr gute EF, die ist ja sogar im oberen normalen Bereich. Da stehen die Chancen sehr gut, dass das ohne (nennenswerte - ein paar ES können gut bleiben) Folgen abheilt. Aber es sollte natürlich besser heute als morgen abklingen, irgendwann muss der Virus ja mal besiegt sein. Und wenn das nicht der Fall wäre müsste man vielleicht an andere Ursachen (zB autoimmun) denken....

Donnerstag, 28. Februar 2019, 21:52

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Zitat von »Chrissy« Guten Morgen! Eine Frage hätte ich an alle! Ich habe die erste Woche nach der fraglichen Diagnose ja 1Woche Ibuprofen verschrieben bekommen. Im Januar dann nochmal 2 Wochen. Habt ihr auch Ibuprofen eingenommen? Meine Kardiologin meinte das könnte man nochmal versuchen aber eigentlich habe ich in den letzten Jahren aufgrund Rückenschmerzen zu viel davon geschluckt und wollte das eher nicht mehr nehmen. Dosis war 1x600mg täglich. Gruß Chrissx Ich habe immer 3mal täglich Ibu ge...

Donnerstag, 28. Februar 2019, 21:39

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Bezgl LGE, Troponin und Myokarditis - meines Wissens: Das LGE zeigt auch entzündliches Geschehen, das führt nicht unbedingt in gleichem Ausmaß zur Nekrose. Auch kann es bei Myokarditis relativ hohe Trop Werte geben ohne tatsächliche Nekrose in entsprchendem Ausmaß. Bei ischämien ist das idR anders, da ist Trop und Lge ein noch stärkerer Indikator für Schädigung. Grund ist wohl, dass im Rahmen der Entzündung die Zellen Trop freigeben können und trotzdem nicht absterben. Hab da 2-3 Paper zu gefund...

Montag, 25. Februar 2019, 21:36

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Zitat von »Schwarz« Hallo ihr 2, mir geht's heute ganz gut,nachdem es mir gestern weniger gut ging. Ich hatte so gut wie den ganzen Tag Herzstolpern. Habt ihr das auch manchmal? Auch über Nacht? Also ich meine wirklich so alle 4-5 Schläge ein extraschlag. Wie geht's es euch? Gruß und genießt die Sonne Hi Franka, mir geht es zeitweise auch so, heute war zum Beispiel so ein Tag. Das nervt schon gewaltig, insbesondere weil es die Gedanken immer wieder aufs Herz richtet und nach und nach die Sorgen...

Donnerstag, 14. Februar 2019, 19:57

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Hi Franka, mir geht es gerade ganz gut was die hrs angeht, heute fast nichts gespürt. So könnte es gerne weitergehen

Mittwoch, 13. Februar 2019, 10:32

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis nach Influenza A

108 pg/ml? Das wäre glücklicherweise nicht viel (da hatte ich zB über 7000 und andere hier sicher noch viel mehr). Trotzdem wäre es natürlich gut wenn sich das so schnell es geht normalisiert. Psychisch ist das schwierig, kann ich gut verstehen. Das wird aber bestimmt gut ausheilen bei dir, die Untersuchungen waren ja alle in Ordnung! Also nicht verrückt machen ;-) LG Wintermute

Dienstag, 12. Februar 2019, 22:28

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis nach Influenza A

Hallo und herzlich willkommen :-) Mir und einigen anderen hier erging es ähnlich, du findest auch einige ältere Fälle über die Suche. Wie hoch war dein Troponin? Mrt wurde keines gemacht? Gutes Echo ist schonmal prima. Die Symptome hatte ich auch und es zog sich auch eine ganze Weile hin. Psychisch sehr belastend, aber es wird irgendwann besser! Schon dich und hör auf deinen Körper. Liebe Grüße

Dienstag, 12. Februar 2019, 20:28

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Hi Chrissy, Na hoffentlich klappt das mit deinem Termin am Donnerstag! Da solltest du auch das mit dem Wasser in den Beinen ansprechen. Ist die Erkältung so heftig? Mich nimmt das auch immer mit und unsere kleinen Kinder sorgen immer für Nachschub an Keimen

Dienstag, 12. Februar 2019, 16:35

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Hallo Franka, dann hast du nun Gewissheit. Gut, dass am Herzmuskel nichts zu sehen ist. Sind auch die Blutwerte und insbesondere Troponin in Ordnung? (Dann wäre es vielleicht eher eine Perikarditis? Aber ich glaube die Begriffe werden auch oft nicht ganz trennscharf verwendet). Welche Medikamente sollst du nehmen, auch noch Ibu o.ä. gegen die Entzündung? Schon dich gut und wenn du das Gefühl hast es wird schlimmer besser nochmal vorstellig werden. Lieber einmal zu viel als zu wenig. Liebe Grüße ...

Montag, 11. Februar 2019, 15:15

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Zitat von »Chrissy« Hi! Ja 2x bisher etwa 10s lang. Sehr unangenehm Das fand ich auch! Hoffentlich werden wir das wieder los bzw es nimmt nicht überhand. Wurden die bei dir aufgezeichnet? Wohl eher nicht schätze ich, so sporadische Sachen machen es einem da nicht leicht ;-). Gab es eine Vermutung vom Kardiologen was es war und woher es kam? Bei unauffälligem MRT gibt es zumindest keine größere Narbe, das wäre ein möglicher Auslöser. (Um die Narbe kreisende Erregung)

Montag, 11. Februar 2019, 13:51

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Hi Chrissy, der Blutdruck war bei mir immer ziemlich niedrig. Hattest du auch mal ne Tachykardie? Liebe Grüße

Sonntag, 10. Februar 2019, 13:20

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Da kann man dann mal gespannt sein. MRT zeigt entzündliches Geschehen und Vernarbungen in einer guten Auflösung. Entweder man kann nun also etwas nachweisen oder zeigen, dass nichts ernstes (mehr) vorliegt. Ich drücke dir feste die Daumen! Liebe Grüße

Sonntag, 10. Februar 2019, 13:18

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis oder Burn-Out ?

Hi ToBo, im KH wurde sicher auch Troponin geprüft? Wenn das, ekg, US alles ok war sieht es schonmal ganz gut aus. MRT würde noch mehr Aufschluss bringen, ist aber ggf noch nicht indiziert. Vermutlich kamen die Ärzte zu dem Schluss dass nichts akutes ist. Trotzdem könntest du eine Myokarditis gehabt haben. Wenn eine akute Myokarditis ausgeschlossen ist macht Sport mE schon Sinn. Langsam angehen lassen und auf den Körper hören. LG

Sonntag, 10. Februar 2019, 12:56

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Erkältung

Bei mir ist das ähnlich, während Erkältung meist deutlich mehr hrs. Als wäre eine Erkältung nicht schon lästig genug

Sonntag, 10. Februar 2019, 12:53

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Neu im Club der Flimmerer

Hi Stolperer, spürst du das Herzrasen deutlich? Bei mir hat es sich im Prinzip angefühlt wie ES, die ich meist recht deutlich spüre, nur eben schneller. Fand ich schon ziemlicher beunruhigend. Flimmern hatte ich zum Glück noch nicht (zumindest nicht länger oder so dass ich es bemerkt hätte). Schätze mit meiner Geschichte bin ich auch anfällig und sollte schauen, dass ich den Lebenswandel so gut es geht anpasse. Habe allerdings auch nen stressigen Job (Abteilungsleiter, Tag stets voll mit Termine...

Sonntag, 10. Februar 2019, 12:40

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Noch etwas, nach der Myokarditis hat es sich für mich bewährt auf meinen Körper zu hören. Wenn ich zu viel gemacht habe hat es sich oft gerächt und ich habe mich die folgenden Tage schlechter gefühlt. Lass es also besser etwas langsam angehen. Du wartest noch auf dein MRT, richtig?

Sonntag, 10. Februar 2019, 09:30

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

ES habe ich mal mehr mal weniger, tendenziell gehäuft bei zB anfangender Anstrengung, nach der Anstrengung, beim und nach dem Essen. Aber auch sonst mal so mal so. Tachy war erst einmal im liegen für etwa 20 Sekunden.

Sonntag, 10. Februar 2019, 08:49

Forenbeitrag von: »Wintermute«

Myokarditis - wie war es bei euch?

Leider weiß man nicht wieso es bei mir mehrfach aufgetreten ist. Ich nehme aktuell keine Medikamente, zeitweise habe ich Biso genommen was ich jetzt vielleicht wieder tun werde. Was genau das nun mit der Tachykardie war weiß ich auch nicht, werde Ende der Woche ein Lz EKG machen, aber da das bisher ja nur einmal aufgetreten ist wird man das wohl nicht aufzeichnen. Und öfter brauche ich das nun echt nicht, hoffe sehr dass das jetzt kein Trend ist. Ausgeheilt ist es im Großen und Ganzen bis auf di...