Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

Sonntag, 22. Juli 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »Drakosfelidae«

Diverse Probleme und wie damit umgehen

Es geht weiter im Text. Hier die Liste der zusätzlich zu der Liste in meinem ersten Beitrag genommenen Medikamente. Pantoprazol 40mg x 1 Molsidomon 8 x 1 Betahistin AL 12 x 12 Folsäure 1 x 5mg L-Dopa / Benserazid 100/25mg Salbutamol x 2 Budens Easy Haler x 2 Victoza (Novo) 6mg ab 0,6 aufsteigend bis 1,8 pro Tag, jetzt 1,2 Paracetamol 40mg bis 4 Stück/Tag Es wurde inzwischen eine massive Schlafapnoe diagnostiziert und mit einem Atemgerät Abhilfe geschaffen. Dauerschwindel ist zu den vorigen Schwi...

Montag, 16. Juli 2018, 20:16

Forenbeitrag von: »Drakosfelidae«

Furchtbarer Arzttermin (Sick-Sinus-Syndrom & Blutrdrucksenker)

Solche Idioten gibt es leider immer wieder. Habe ich auch schon erlebt. Erst Letztens ein Lungenfacharzt. Der Typ kann mir gestohlen bleiben. Statt selbst zu untersuchen soll ich alle Arztbriefe, Aufnahmen usw. zusammen sammeln und ihm geben. Im Dezember hätte ich den nächsten Termin. Und man hat bei mir eine Lungenfibro fest gestellt durch mehrere Kardiologen und CT und Röntgen und Herzkatheder auch in verschiedenen Krankenhäuser. Sein Kommentar: Viele Ärzte würden was sehen wie eine Lungenfibr...

Freitag, 19. Januar 2018, 07:27

Forenbeitrag von: »Drakosfelidae«

Diverse Probleme und wie damit umgehen

Hi, Dankeschön für den freundlichen Empfang. Hauptsächlich im Mathias-Spital und in Ibbenbüren Stroke-Unit bisher. Beide waren bisher sehr gut. Reha habe ich in Bad Bentheim gemacht. Ebenfalls Spitze.

Mittwoch, 17. Januar 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »Drakosfelidae«

Tavor??

Ich habe Tavor bekommen und kann nur sagen, Finger weg. Es macht schnell süchtig und verstärkt auch gewisse psychische Probleme. Notfallmäßig für ein paar Tage - ok, aber nicht als Dauermedikation.

Mittwoch, 17. Januar 2018, 21:06

Forenbeitrag von: »Drakosfelidae«

Das Herz nach Absetzen von Bisoprolol

Vor allem darf B. nicht abrupt abgesetzt werden sondern muss ausgeschlichen werden. Hat bei mir ein anderer Arzt - nicht Kardiologe - veranlasst und brachte mich innerhalb von 2 Tagen ins Krankenhaus. Laßt niemals Nichtkardiologen an eure Herzmedikamente!

Mittwoch, 17. Januar 2018, 21:02

Forenbeitrag von: »Drakosfelidae«

Reha in Bad Bentheim

Hi, ich kann nur voll des Lobes mich über die Reha-Klinik in Bad Bentheim äußern. Hell, modern, superfreundliches Personal, sehr gute Ärzte, immer auf dem neuesten Stand. Auch Psyche und Soziales kommt dort nicht zu kurz. Ich würde jederzeit wieder dort hin gehen. Die Kardiologie übrigens hat Einzelzimmer, Fernsehen, Telefon, eigenes Bad und Platz. Absolut toll. Das Essen gibt es als Büffet morgens und abends, mittags bekommt man was man sich aussuchte bzw. verordnet wurde. Ein Salatbüffet und S...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:51

Forenbeitrag von: »Drakosfelidae«

Diverse Probleme und wie damit umgehen

Hi, na dann leg ich mal los. Vor einem 3/4 Jahr wurde bei mir eine 3-KHK festgestellt. Ich erhielt zuerst 3 Stents, kurz danach erfolgte noch einmal durch einen Rückfall ein weiterer Stent. Das 3. HKG (hintere HKG) ist noch nicht gemacht. Nach der Reha fühlte ich mich zuerst sehr gut was das Körperliche angeht. Allerdings hat sich eine schwere Depression eingestellt. Während des Aufenthalts in einer Akutstation erfolgte eine TIA (A. carotis media rechts). Daneben wurde festgestellt, daß es einen...