Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 449.

Gestern, 14:12

Forenbeitrag von: »Wolle«

Aus relativ heiterem Himmel! Tom 45j m

Zitat von »Tom1973« Ich bin nach drei Tagen wieder arbeiten gegangen, was mir ehrlich gesagt auch gut getan hat. Halte ich für ein Gerücht. Sorry, aber das klingt sehr stark nach Verdrängung.

Mittwoch, 12. September 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »Wolle«

Dcm

Moin, herzlich willkommen hier. Zitat von »Brini« Ich bin nicht Grad ein Mensch der sich ausruht. Darüber solltest du einmal nachdenken. Zu deinen ganzen Daten kann ich jetz so nichts sagen, aber: Zitat von »Brini« aber in diesen Momenten wird mir auf einmal alles zu viel. (Mit 2 Kindern nicht gerade einfach) - Ich habe auch das Gefühl, dass die Rythmusstörungen schlimmer werden - Mehr Aussetzer bzw oft geht der Puls dadurch tagsüber is auf 40 runter. - ab und zu stechen in der Herzgegend. Das s...

Montag, 3. September 2018, 18:17

Forenbeitrag von: »Wolle«

Aus relativ heiterem Himmel! Tom 45j m

Moin Tom, herzlich willkommen hier. So etwas ist immer ein Schlag ins Kontor. Bist du denn anschließend nicht zur Reha gewesen? Dort wird man immer sehr gut auf das "Leben danach" vorbereitet. Ansonsten würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen, man kann auch mit Stent sehr alt werden. Das Internet kan einen auch herrlich verrückt machen...

Dienstag, 14. August 2018, 14:28

Forenbeitrag von: »Wolle«

Hallo DCM

Zitat von »NatKo« habe die Ärzte darüber informiert aber wie gesagt, es interessiert sie nicht. Dann sind sie es nicht wert, dich behandeln zu dürfen.

Dienstag, 14. August 2018, 13:08

Forenbeitrag von: »Wolle«

Hallo DCM

Zitat von »NatKo« Mit meinem Gewicht kämpfe ich leider sehr, habe seit einhame der Medikamente 25 kg zugenommen, entweder liegt es am Bisoprolol oder Entresto. Nich mal eine Minute Suche im Internet: Zitat Selten kommt es nach der Einnahme von Bisoprolol außerdem zu Nebenwirkungen wie einem verminderten Tränenfluss, einem Anstieg der Blutfette, Atemstörungen, Schwitzen, Luststörungen sowie einer Gewichtszunahme. Quelle

Dienstag, 14. August 2018, 13:00

Forenbeitrag von: »Wolle«

Hallo DCM

Zitat von »NatKo« Wenn ich sie dann darauf anspreche das es eventuell von den Medis kommt werden sie immer blöd und sagen dass es nicht davon sein kann. Hast du die Möglichkeit, dich mal mit anderen Ärzten darüber zu unterhalten?

Sonntag, 12. August 2018, 22:53

Forenbeitrag von: »Wolle«

Q10 ,Carnitin, Traubenkernextrakt

Dem Hersteller hilft es bestimmt...

Sonntag, 12. August 2018, 10:18

Forenbeitrag von: »Wolle«

Neuer Moderator

Zitat von »Stevendcm« Hallo, ich möchte auf diesem Wege mal ein dickes Lob für Wolle hinterlassen der das Forum hier im Moment scheinbar allein betreut und aufrecht hält.Also Danke lieber Wolle Danke für die Blumen. Viel zu tun gibt es nicht, nur fast täglich ein oder zwei Spammer löschen. Da sieht es in anderen Foren anders aus... Aber das würde ich mir dann auch nicht antun.

Samstag, 11. August 2018, 18:29

Forenbeitrag von: »Wolle«

Gleich Antibiotika bei Infekt ?

Ich würde mich gegen eine sofortige Antibiotikumgabe verwahren. Die meisten grippalen Infekte sind Virus-Infektionen, da sind Antibiotika sinn- weil wirkungslos. Das Zeug wirkt nur gegen Bakterien und sollte nur nach klarer Diagnose gegeben werden. Alles Andere fördert nur die Bildung von resistenten Keimen.

Freitag, 10. August 2018, 17:43

Forenbeitrag von: »Wolle«

Schlafstörungen und Panikattacken nach Bypass-Op!!!

Moin Angela, herzlich willkommen hier. Ich denke, dass für dich die Hilfe eines Psychologen das Richtige wäre. Ich hatte bei einer Reha mal ein paar Infos dazu bekommen, welche ich dir hier als PDF anhänge.

Freitag, 10. August 2018, 16:55

Forenbeitrag von: »Wolle«

Nur eine Frage...

Moin, herzlich willkommen hier. Zitat von »Mona67« Nun meine Frage: sollte ich mIt dieser Sache über einen Arzt sprechen? Gehe auf jeden Fall zum Arzt. Ein Arzt, der die Bezeichnung verdient, wird dich nicht für verrückt erklären.

Montag, 6. August 2018, 10:18

Forenbeitrag von: »Wolle«

Schmerzen, Atemnot, Blutdruck & Puls hoch

Moin, herzlich willkommen hier und ab zum Arzt, aber so schnell wie möglich.

Montag, 23. Juli 2018, 15:03

Forenbeitrag von: »Wolle«

Hallo zusammen

Zitat von »Marc320« Mein Blutdruck liegt meistens so bei 90 zu 60. Mal mehr, mal weniger... Ein bisschen wenig. Du solltest mal mit deinem Arzt reden, ob man nicht ein bischen an den Medikamenten drehen kann.

Sonntag, 22. Juli 2018, 16:07

Forenbeitrag von: »Wolle«

Herzschwäche - und ich stehe meilenweit neben mir und stehe kurz davor, durchzudrehen

Moin, herzlich willkommen hier. Zitat von »Westfälin« Herzinsuffizienz. Er verschrieb mir Metoprolol und Valsartan und sagte, ich hätte eine gute Chance, wieder gesund zu werden (was ich nicht verstehe, denn HI ist nicht heilbar? Aber das wusste ich da noch nicht). Er tippte auf eine nicht richtig ausgeheilte Herzmuskelentzündung (ich war im Winter sehr lange und sehr stark erkältet) und schickte mich nach hause. Was denn nun? Herzmuskelentzündung oder Herzinsuffizienz? Zitat von »Westfälin« Ich...

Sonntag, 22. Juli 2018, 15:55

Forenbeitrag von: »Wolle«

Hallo zusammen

Moin, herzlich willkommen hier. Zitat von »Marc320« Ich habe starke Probleme mit den Medikamenten die ich nun bekomme. Ich bin sehr doll müde, habe ständig eiskalte Hände und Füße und mir ist manchmal etwas schwindelig. Bekommst du Blutdrucksenker und Beta- Blocker? Frage mal deinen Arzt, ob man von dem Blutdrucksenker etwas weniger nehmen kann.

Sonntag, 22. Juli 2018, 15:44

Forenbeitrag von: »Wolle«

Blutdrucksenker

Zitat von »Karli11« Bei einer Fallot-Tetralogie was ich hab kann man nicht einfach den Blutdruck runter setzen. Da sonst in die rechte Herzkammer kein Blut fließen kann.(wegen der Verengung) Da der Druck fehlen würde der das Blut in die rechte Herzkammer pumpt. Wenn kein Blut in die recht Herzkammer gelangt stirbt sie ab und somit auch der Mensch. Sorry, aber das ist Böldsinn. Ich bin selber ein Fallot und habe jahrelang Blutdrucksenker bekommen. Zitat von »Karli11« Bei einer Fallotsche durch d...

Donnerstag, 5. Juli 2018, 16:19

Forenbeitrag von: »Wolle«

Lecker kochen

Zitat von »Wolle« Moin, in der Kürbislosen Zeit kann man auch Süsskartoffeln nehmen. Entsprechende Menge Süsskartoffeln halbieren, auf mit Olivenöl eingeöltem Blech mit der Schnittfläche nach unten verteilen, bei 180°C im Umluftofen ca. 15 - 20 Minuten garen. Aus der Haut nehmen und in Stücke schneiden. Rest wie unten. Zitat von »Wolle« Wraps mit Salat, Kürbis und Feta oder Avocadocreme Zutaten (4 Personen): 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 600 g) 2 El Olivenöl Salz, Pfeffer aus der Mühle 30 g To...

Dienstag, 5. Juni 2018, 08:19

Forenbeitrag von: »Wolle«

Zustand nach HTX

Moin Petra, ihr kommt aber auch nicht zur Ruhe... Ich hatte so sehr gehofft, dass jetzt alles OK ist und ihr ein neues Leben mit einem gesunden Kind anfangen könnt. Was ich nicht verstehe ist, wie es passieren konnte, dass die Medikamente überdosiert waren. Ist das, was Alina bekommt, so schwer zu kontrollieren oder liegt es daran, dass die Betreuung auf zwei Krankenhäuser verteilt ist (viele Köche und so...)?

Sonntag, 3. Juni 2018, 19:11

Forenbeitrag von: »Wolle«

Herztransplatation nach Herzmuskelentzündung(ohne Symptome )

Moin Patrik, herzlich willkommen hier. Na, da hat das Schicksal dir ja einen gepfefferten Warnschuss verpasst. Hoffen wir, dass man schnell ein gutes Herz für dich findet. Die OP selber ist lange nicht so kompliziert wie andere Herz- OPs und geht auch recht flott. Du wirst dich wundern, wie schnell du danach wieder auf die Beine kommst. Allerdings musst du die Immunsupresssiva, die verhindern, dass dein Immunsystem das Herz angreift, absolut präzise und pünktlich einnehmen. Dein Leben lang! Über...