Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 370 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Die letzten 10 Beiträge

42

Dienstag, 14. November 2017, 16:06

Von Cowboy

...

41

Montag, 13. November 2017, 21:03

Von HELGE

Hallo Zusammen,
Kollateralschäden sind mir egal!
Der Staffellauf wäre sicher spaßig :thumbsup:


Wir sollten mal so einen Lauf planen :D


Liebe Grüße

40

Montag, 13. November 2017, 19:52

Von Wolle

Denkt auch mal jemand an die Kollateralschäden??


Ich erinnere nur an Lady Godiva.

39

Montag, 13. November 2017, 18:12

Von Herzlos

Denkt auch mal jemand an die Kollateralschäden??


38

Montag, 13. November 2017, 10:35

Von Cowboy

...

37

Samstag, 11. November 2017, 23:01

Von HELGE

Also, wenn meine DCM weg wäre, nachdem ich nackt durch die Stadt gerannt bin, könnte mich keiner davon abhalten zu rennen . :D

36

Samstag, 11. November 2017, 17:43

Von Dieter



Ja aber er wurde dir vom Kardiologen empfohlen,wenn nicht würdest du auch keinen wollen oder? Ich weiss es nicht , da bin ich für mich immer unsicher ! Mfg

Zitat von »Dieter«



Echt? Ich hatte davor echt Angst! Ich meine das es stimmt das es im Nofall schützt ,aber wenn Mann keine Herzryhtmus Störungen hat trotz eines EF von 17% ,dann würde ich lieber keinen haben ! Es sind wirklich sehr viele Leute,die mit der Situation einen Defi zu haben nicht klar kommen,und auch nicht unterstütz werden ! Die psychologische Hilfe muss Mann sich dann selber suchen !! Die Seite muss Mann auch mal betrachten ! Mfg



Eine ventrikuläre Rhythmusstörung kann (nicht muss) ja schon die erste und letzte sein. Die Angst davor ist, zumindest bei mir, viel größer. Seit dem ICD denke ich gar nicht mehr darüber nach. Und wenn ich mal arge Rhythmussörungen habe, denke ich, der Kleine wird es regeln.

Ich denke, die meisten psychischen Probleme resultieren aus Fehlschocks, von denen ich bislang, auf Holz Klopf, verschont geblieben bin. Aber auch hier ist natürlich jeder anders.

LG
Majo

35

Samstag, 11. November 2017, 17:36

Von Dieter

Hallo Leute !
Ich wollte nur einen Tip geben ,das die Kardiologen auch nur nach Richtlinien arbeiten und das es halt möglich ist verschiedene Behandlungen zu umgehen! Ich hoffe auch sehr für dich ,das dein Herz sich durch denn CRT reguliert hat ! Ich wünsche euch allen,alles gute!!

34

Samstag, 11. November 2017, 16:36

Von Cowboy

...

33

Samstag, 11. November 2017, 16:34

Von Cowboy

...