Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2 552 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Die letzten 10 Beiträge

16

Sonntag, 23. September 2012, 20:19

Von Danie1980

Hallo Veronica,

Die Blutwäsche beakm ich um einen Antikörper heraus zu filtern. Das ganze ging über fünf Tage lang...
Lg Danie

15

Donnerstag, 5. Juli 2012, 17:00

Von Veronica

Kontakt nach Berlin

Hallo ihr Lieben,

bin 37 Jahre alt und letztes Jahr nach Kammerflimmern und Herz-Kreislauf-Versagen dem Tod von der Schippe gesprungen. Diagnosen: Myokarditis und DCM mit einem LVEF von 41 %. Danach ICD-Implantation. Im April dieses Jahres 6-fache Defi-Auslösung nach erneutem Kammerflimmern. Seither unzählige Therapieversuche mit verschiedensten Antiarrhytmika. Aktuell nehme ich Amiodaron und da das allein nicht hilft noch Kortison. Nun habe ich auch Kontakt nach Berlin aufgenommen, da trotz körperlicher Schonung immer noch selbstlimitierende VT´s bis zu 30 Schlägen auftreten. Werde wohl auch eine Biopsie vornehmen lassen. Wieso habt ihr eigentlich eine Blutwäsche bekommen? Welche Diagnosen lagen da zu Grunde?
Lieben Gruß an alle Herzis,
Veronica

14

Freitag, 11. Mai 2012, 17:38

Von Danie1980

Hallo,
Ich bin auch Neu hier,und dachte ich schreib auch mal kurz etwas.
Ich hab seit 2008 auch eine DCM nach der zweiten Schwangerschaft und war auh im DHZB. Und ich bin so froh das ich dort hin kam,besser gings garnicht ich hab auch die Bliutwäsche bekommen und die Liebe Schwester Andrea damals gab es nur sie die die Blutwäschen gemacht hat war so ne liebe.
Alle Ärzte waren super nett und sind auch immer noch nett da ich ja auch ständig zur kontrolle muss. Es sind zwar von mir aus über 700kilometer die ich aber gerne auf mich nehme.
Am anfang stand ich auch auf der Liste aber es hat sich ein wenig gebessert so das ich zur Zeit kein neues Herz brauche. Ich lese mich gerade ein wenig durch das Forum wow was hier so drin steht.
Lg Danie

13

Mittwoch, 9. Mai 2012, 17:22

Von Danie1980

Hallo,
ich habe auch seit ver jahren DCM und stand zeitweisse auch auf der liste. Zur zeit nicht da ein wenig besserung eingetretten ist. Ich bin nach vielen wochen auch in Berlin gelandet im DHZB und ich kann nur sagen besser gehts nicht. Ich war zum dem zeitpunkt erst 27 und die haben so auf mich geachtet und mich bestärkt. Ich habe auch die Blutwäsche hinter mir und das war das beste was mir passieren konnte. Einmal im Jahr bin ich auch dort und das auch gerne.
lg Danie

12

Samstag, 14. November 2009, 20:08

Von Ironhead

Aslo mich haben se im DHZB operiert als ich meine Bypässe bekam, also 3 Tage vor der OP war ich da und das Arzt und sogar das OP Team haben sich erstmal bei mir vorgestellt.
Alle nacheinander natürlich.

Das Essen Top und die Vorbehandlung auch Top, der Operierende Arzt kam und hat sich viel Zeit genommen mir die Operation ausführlich zu Erklähren, also dat ging so ne Stunde.
Jetz alle 6-9 Monate muss ich immer zur kompletten Untersuchung wiederkommen und dat nimmt so immer 7-8 Stunden des Tages in Anspruch. Aber man bekommt kostenlos Mineralwasser und Kaffee so viel man will im Wartezimmer.

Also dat DHZB iss nun wirklich Gut und wenn man schon ins Krankenhaus muss dann Hier.

Und schonwieder ein Uralt Thread gepusht :D

11

Sonntag, 12. April 2009, 19:14

Von Illy

Haha das kann gut sein...die Schönheit hast du ja dann schonmal :D

ach Alex....das ist aber ein tolles Kompliment ! Viiiiielen Dank!
Tut ja richtig gut.........

Alex....70iger Jahre ? Nee nä ? Das sind doch diese hässlichen Flachdachbauten....auch Bungalow genannt oder die wüsten vertäfelten Hauswände .......Du bist ja echt sowas von drauf.......... aber wie heißt es .....? Geschmäcker sind verschieden........ja, und das ist auch gut so.......!

10

Sonntag, 12. April 2009, 15:58

Von agloco

hy illymaus,

ne,sowas mag ich garnicht. Da werde ih wirklich krank drin. Ist kein Scherz. Ich habe echt Angst vor sonen Gebäuden, das geht schon bei Altbauwohnungen los.... ?(
war mal bei mir hier vor nen halben Jahr in solch einem KH für drei stunden und bin mit einem ganz komsiches Gefühl herausgegangen. Um so weiter ich mich entfernte, umso besser ging es wieder.... Obwohl ich mich eigentlich für solche alten Gebäude, Klöster, Burgen usw. interesse.

Zitat

vielleicht war ich ja in meinem früheren Leben eine Prinzessin und habe in schönen Schlössern gelebt....

Haha das kann gut sein...die Schönheit hast du ja dann schonmal :D

Die 70er Bauten find ich cool. Die Topmodernen kann ich auch nicht haben irgendwie....man man man bin ich anspruchsvoll :D

alex

9

Sonntag, 12. April 2009, 14:11

Von Illy

He Alex...
magst Du keine schöne altdeutsche Bauten ?
Ach, für mich strahlt das sowas mächtiges, großes aus...
kanns eigentlich nicht richtig beschreiben......da wirds mir ganz wohl ums Herz...........
na, vielleicht war ich ja in meinem früheren Leben eine Prinzessin und habe in schönen Schlössern gelebt....
Ansonsten muss es dann total gegensätzlich sein...also so topmodern.........das altbachene zwischendrin mag ich nicht so besonders...........

8

Sonntag, 12. April 2009, 03:49

Von agloco

ja helium das kann ja gut sein. Kommt wohl auch vor allem auf den Allgemeinzustand an. Soll Leute geben, die sind mit 72 noch frisch und top fit :)

Zitat

Dieser Baustil erinnert mich an die Kaiserzeit. Breite Treppen, eisen geschwungene Treppengeländer, endlose Flure, große breite Türen. Angenehm.......


Uhh da bekomme ich immer sofort Angst und Depressionen in solch Kliniken. Da mache ich einen großen Bogen drum. :rolleyes:

Grüße

7

Samstag, 11. April 2009, 21:47

Von helium

Halo,
für eine Herztransplantation gibt es auch Richtlinien. Ich glaube, man soll unter 65 Jahr alt sein? Aber vor einem Jahr wurde in einer Klinik in Hessen ein 72 jähriger Herzpatient transplantiert!

Ich hoffe dass wir hier alle keine Transplatation brauchen würden!

Viele Grüße