Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Die letzten 10 Beiträge

14

Sonntag, 4. Juni 2017, 14:17

Von Gwaihir79

In einer Reha hat man mir sogar mal 1 Liter Trinken pro Tag erlaubt :-D Ich habe mich dann geweigert und dann durfte ich doch wieder 1,5 Liter... ich komme mit den 2 Liter aber gut zurecht. Dicke Beine bekomme ich von zu viel nicht, aber ich merke es in der Lunge. Ich muss dann mehr Husten, habe leichten Auswurf und ich muss mich mehr reuspern als sonst.

13

Samstag, 3. Juni 2017, 03:05

Von HELGE

Hallo Viva,


Habe bisher nur einmal dicke Beine gehabt und das ist schon ewig her.
Drücke dir die Daumen , dass es bei dir bald besser wird.


Liebe Grüße,
Helge

12

Dienstag, 30. Mai 2017, 22:19

Von Víva136

Also, wenn ich trinke, wie ich Durst habe, bekomme ich direkt dicke Beine und Füße - vor allem bei dem Wetter :S :|

11

Dienstag, 30. Mai 2017, 21:30

Von HELGE

Hallo ihr Lieben,


also zur Zeit bin ich nicht deutlich eingeschränkt, was die Trinkmenge betrifft.
Irgendwann hat mal jemand gesagt, dass ich nicht mehr als 2 Liter trinken soll.
Im Herzzentrum Münster hat mir noch niemand was gesagt.
Mit Wassereinlagerung habe ich momentan sehr wenig Probleme.


Im Allgemeinen weiß ich auch, dass man mit Herzschwäche nicht zuviel trinken soll.......aber was ist zuviel ?


8) :P

10

Dienstag, 30. Mai 2017, 11:16

Von Wolle

@Wolle: bei dem viel trinken bin ich mir grad nicht so sicher, ob das auch bei Herzschwäche angezeigt ist?!
Na ja, bei der Hitze schwitzt man ja alles aus aber Menschen mit Herzschwäche haben ja Probleme mit der Verarbeitung von Wasser.
Da ist sich offenbar die Ärzteschaft selber nicht einig. Mir hatte man gesagt, dass ich trotz Insuffiziens trinken solle, wenn ich durstig bin, man wolle mich ja nicht quälen.
Ich würde das flexibel handhaben. Unterschätze nicht die Flüssigkeitsmengen, die Du durch Schwitzen verlierst.
Es schadet nie, beizeiten ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln.

9

Dienstag, 30. Mai 2017, 08:23

Von Víva136


Moin,
den Blutdruck zu kontrollieren ist eine gute Idee, Blutdrucksenker können einem bei großer Wärme den Rest geben.
Ansonsten haben sich kalte Unterarmbäder bewährt. Unterarme ein paar Minuten mit kaltem Wasser abspülen, Wasser nur abstreifen, nicht abtrocknen.
Viel trinken. Die Araber trinken bei großer Hitze sehr süssen, heißen Minztee (mit richtiger Minze, bitte keine Bilig-Teebeutel), das erfrischt auch sehr gut.
@Wolle: bei dem viel trinken bin ich mir grad nicht so sicher, ob das auch bei Herzschwäche angezeigt ist?!
Na ja, bei der Hitze schwitzt man ja alles aus aber Menschen mit Herzschwäche haben ja Probleme mit der Verarbeitung von Wasser.

8

Montag, 29. Mai 2017, 22:03

Von HELGE

Hallo Wolle,

ich passe auf und werde es bei meinen Ärzten mal ansprechen.

Danke für die Unterstützung!

Liebe Grüße,

Helge :)

7

Sonntag, 28. Mai 2017, 22:14

Von Wolle

Gute Idee mit den Unterarm Bädern , hilft :) !
Hilft wirklich, kenne ich schon seit Ewigkeiten. Habe ich schon als Schüler im Sommer im Sportverein gemacht.
Blutdrucksenker nehme ich auch und mein Blutdruck ist eh immer im Keller. Nehme Ramipril 10 mg und Bisoprolol 1,25 mg, Spironolacton 25 mg noch dazu.
Die Ärzte sind froh, daß ich das aushalte. Meine Blutdruckwerte sind immer ziemlich weit unten.
Du solltest mal mit den Docs reden, nicht dass uns Dein Blutdruck so weit absackt, dass Du umkippst. Wenn Dir so leicht duselig wird und es plötzlich in den Ohren rauscht, ist es soweit...
Ich war unter Blutdrucksenkern mal fast soweit. Habe die dann eigenmächtig reduziert und mir hinterher bestätigen lassen, dass es richtig war.

6

Sonntag, 28. Mai 2017, 15:30

Von HELGE

Hallo Wolle,

Gute Idee mit den Unterarm Bädern , hilft :) !

Blutdrucksenker nehme ich auch und mein Blutdruck ist eh immer im Keller. Nehme Ramipril 10 mg und Bisoprolol 1,25 mg, Spironolacton 25 mg noch dazu.
Die Ärzte sind froh, daß ich das aushalte. Meine Blutdruckwerte sind immer ziemlich weit unten.


Liebe Grüße,
Helge



5

Sonntag, 28. Mai 2017, 11:21

Von Wolle

Moin,

den Blutdruck zu kontrollieren ist eine gute Idee, Blutdrucksenker können einem bei großer Wärme den Rest geben.
Ansonsten haben sich kalte Unterarmbäder bewährt. Unterarme ein paar Minuten mit kaltem Wasser abspülen, Wasser nur abstreifen, nicht abtrocknen.
Viel trinken. Die Araber trinken bei großer Hitze sehr süssen, heißen Minztee (mit richtiger Minze, bitte keine Bilig-Teebeutel), das erfrischt auch sehr gut.